11. September 2020 / Aktuelles aus der Region 10

AUDI AG spendet 20.000 € an das THW

über eine Erweiterung ihres Fuhrparks können sich die Ehrenamtlichen des THW freuen

Der THW Förderverein Ingolstadt konnte für den Erwerb eines Gabelstaplers eine Spende der AUDI AG in Höhe von 20.000 € entgegennehmen. Mit dieser Spende würdigt Audi das große Engagement des Ingolstädter THW in der Corona-Krise.

Gut ausgebildete Helferinnen und Helfer sind das Eine. Ohne eine passende Fahrzeug- und Geräteausstattung sind diese jedoch nur sehr begrenzt einsetzbar.

In der Corona-Krise hat der THW Ortsverband Ingolstadt vor allem den Transport und die Verteilung von Schutzausrüstung übernommen. Dabei wurden über 2000 Einsatzstunden geleistet und mehr als 6000 Kilometer mit den Einsatzfahrzeugen zurückgelegt. Schnell zeigte sich bei diesem Einsatz, dass der bisherige Gabelstapler beim Hilfsgüterumschlag sehr schnell an seine Leistungsgrenzen gestoßen ist. Die AUDI AG half in dieser Situation sofort und stellte 20.000 € für den Kauf eines neuwertigen Staplers zur Verfügung.

Heute leistet der neue Gabelstapler wertvolle Unterstützung und steigert den Einsatzwert des Ortsverbandes erheblich. Auch bei Ausbildungen und Übungen bringt er eine große Entlastung für die Einsatzkräfte.

Frau Dr. Ute Röding, Leiterin Corporate Citizenship bei der AUDI AG, ließ es sich nicht nehmen, dem 1. Vorstand des THW Fördervereins Ingolstadt Stefan Huberund dem stellvertretenden Ortsbeauftragten Siegfried Schymala, den Spendenscheck persönlich zu überreichen, verbunden mit dem Wunsch, dass die Helferinnen und Helfer jederzeit gesund aus den Einsätzen zurückkehren.

 

Bild:

Frau Dr. Ute Rödingübergibt den Spendenscheck an den 1. Vorstand Stefan Huber (1. von links), an den 2. Vorstand Wenzel Smidl (4. von links) und an den stv. Ortsbeauftragten Siegfried Schymala (2. von links). Foto: THW Ingolstadt, Franziska Zontar

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach tödlichem Messerangriff von Jugendlichen
Aus aller Welt

Die Opfer suchten Schutz vor dem Krieg, die mutmaßlichen Täter sind fast noch Kinder: Nach einem tödlichen Messerangriff in Oberhausen steht die Mordkommission vor vielen ungelösten Fragen.

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...
Innovatives Wohnkonzept für Betreutes Wohnen
Aktuelles aus der Region 10

NOVION gestaltet die Zukunft der Region 10

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie