11. September 2020 / Aktuelles aus der Region 10

AUDI AG spendet 20.000 € an das THW

über eine Erweiterung ihres Fuhrparks können sich die Ehrenamtlichen des THW freuen

Der THW Förderverein Ingolstadt konnte für den Erwerb eines Gabelstaplers eine Spende der AUDI AG in Höhe von 20.000 € entgegennehmen. Mit dieser Spende würdigt Audi das große Engagement des Ingolstädter THW in der Corona-Krise.

Gut ausgebildete Helferinnen und Helfer sind das Eine. Ohne eine passende Fahrzeug- und Geräteausstattung sind diese jedoch nur sehr begrenzt einsetzbar.

In der Corona-Krise hat der THW Ortsverband Ingolstadt vor allem den Transport und die Verteilung von Schutzausrüstung übernommen. Dabei wurden über 2000 Einsatzstunden geleistet und mehr als 6000 Kilometer mit den Einsatzfahrzeugen zurückgelegt. Schnell zeigte sich bei diesem Einsatz, dass der bisherige Gabelstapler beim Hilfsgüterumschlag sehr schnell an seine Leistungsgrenzen gestoßen ist. Die AUDI AG half in dieser Situation sofort und stellte 20.000 € für den Kauf eines neuwertigen Staplers zur Verfügung.

Heute leistet der neue Gabelstapler wertvolle Unterstützung und steigert den Einsatzwert des Ortsverbandes erheblich. Auch bei Ausbildungen und Übungen bringt er eine große Entlastung für die Einsatzkräfte.

Frau Dr. Ute Röding, Leiterin Corporate Citizenship bei der AUDI AG, ließ es sich nicht nehmen, dem 1. Vorstand des THW Fördervereins Ingolstadt Stefan Huberund dem stellvertretenden Ortsbeauftragten Siegfried Schymala, den Spendenscheck persönlich zu überreichen, verbunden mit dem Wunsch, dass die Helferinnen und Helfer jederzeit gesund aus den Einsätzen zurückkehren.

 

Bild:

Frau Dr. Ute Rödingübergibt den Spendenscheck an den 1. Vorstand Stefan Huber (1. von links), an den 2. Vorstand Wenzel Smidl (4. von links) und an den stv. Ortsbeauftragten Siegfried Schymala (2. von links). Foto: THW Ingolstadt, Franziska Zontar

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung der Schlosslände
Aktuelles aus der Region 10

Geplante Trassenführung der Schlosslände wird in Echtgröße abgesteckt

weiterlesen...
Erpresser wollten Millionen von Schumacher-Familie
Aus aller Welt

Bekannt war bereits, dass zwei Männer wegen versuchter Prominenten-Erpressung in Untersuchungshaft sitzen. Nun gibt die Staatsanwaltschaft bekannt, wen die mutmaßlichen Täter im Visier hatten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

VR-Tischkicker für regionale Einrichtungen
Aktuelles aus der Region 10

Volksbank und Raiffeisenbank Bayern Mitte eG fördert gesellschaftliches und sportliches Engagement

weiterlesen...
23,34 Millionen Euro für das Ingolstädter Klinikum
Aktuelles aus der Region 10

Pressemitteilung Alfred Grob Mitglied des Bayerischen Landtages

weiterlesen...
Richtfest DonauTower
Aktuelles aus der Region 10

Die neue Landmarke für Ingolstadt

weiterlesen...