12. September 2019 / Veranstaltung

Laufen für den guten Zweck: „Lauf gegen das Vergessen“

Benefizaktion zugunsten von Alzheimer-Patienten und ihren Angehörigen

Benefizaktion zugunsten von Alzheimer-Patienten und ihren Angehörigen

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist Bewegung die wichtigste Maßnahme für die Vorbeugung von Demenz.

Zum vierten Mal veranstaltet die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt am Samstag, den 21.09.2019 das sportliche Event „Lauf gegen das Vergessen“. Nach der großen Resonanz in den letzten Jahren möchten wir – die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt gemeinsam mit der Ingenium Stiftung– am Welt-Alzheimertag, auf die Erkrankung aufmerksam machen.

Jung und Alt, Leistungssportler, Hobbyläufer, Menschen mit Behinderungen und an Alzheimer erkrankte Menschen können
von 14:00 bis 15:30 Uhr im Klenzepark auf einer Runde von 650 Metern gegen eine Teilnahmegebühr von 5 Euro laufen, gehen, rollen oder spazieren.

Bei einem Fitnesstest durch die Ingenium Stiftung können Sie Vorort feststellen, auf welche Art Sie den Parcours bewältigen können. Eine Zeitmessung gibt es nicht, da vor allem die Freude an der Bewegung im Fokus steht und nicht der sportliche Erfolg.

Interessierte können sich von 11:00 Uhr bis 13:30 Uhr im Klenzepark am Pavillon neben der Exerzierhalle oder am 14.09. an unserem Stand im WestPark zwischen 11:00 bis 16:00 Uhr für den Lauf anmelden oder einfach mit dabei sein, indem sie die Läufer anfeuern. Neben einer Teilnehmerurkunde erhält jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin einen Loscoupon mit dem er/sie an der Tombola teilnimmt und viele tolle Preise gewinnen kann.

Die eingenommenen Laufgelder und Spenden kommen komplett Menschen mit Alzheimer und ihren Angehörigen zugute.

Laufen Sie mit!

Meistgelesene Artikel

Grüner Komet kommt Erde näher und erscheint am Nachthimmel
Aus aller Welt

Nur alle 50.000 Jahre zieht der Komet nah an unserem Planeten vorbei. Jetzt ist es wieder soweit.

weiterlesen...
Großeinsatz: Betrunkener Mann bedroht seine Familie
Aus aller Welt

Ein agressiver und betrunkener Mann droht, auf seine Frau und Familienangehörige mit einer Machete loszugehen. Die Polizei und Spezialeinsatzkräfte rücken an.

weiterlesen...
17-Jähriger soll jüngere Schwester getötet haben
Aus aller Welt

Kerzen und Blumen sind vor dem Haus abgelegt, in dem sich am Freitag ein grausames Verbrechen abgespielt hat: Ein 17-Jähriger aus Franken soll seine Schwester getötet und seine Mutter schwer verletzt haben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tag der 1.000 Düfte
Veranstaltung

SAVE THE DATE – 20.10.2019 Naturmöbelhaus Ridder, Gerolfinger Straße 2, Ingolstadt

weiterlesen...
3. Goldinformations-Abend des GOLDHAUS INGOLSTADT
Veranstaltung

Lassen Sie Gold für Sie arbeiten!

weiterlesen...
Erlebnisabend mit Gabriele Eckert
Veranstaltung

Erfolg und Wohlstand mit CQM

weiterlesen...