23. März 2024 / Aktuelles aus der Wirtschaft

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte - Das Geschäftsjahr 2023

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG blickt zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 mit solidem Wachstum und gutem Ergebnis

Donautower,Ingolstadt,VR Bank

Das Geschäftsjahr 2023  kurz zusammengefasst:

  • Regionale Marktführerschaft bestätigt: Betreutes Kundenvolumen steigt auf 11,6 Mrd. Euro
  • Kreditgeschäft mit einem dynamischen Anstieg von 6,53 %
  • Zinsunabhängiges Geschäft auf Vorjahresniveau
  • Weiterentwicklung des Bitcoin-Angebotes
  • Auszeichnungen mit „Sehr gut“ für das PrivateBanking und „Beste Bank vor Ort“ für das Kundengeschäft
  • Bauarbeiten des DonauTowers im Plan
  • Nachhaltiges soziales Engagement für unsere Heimatregion

 

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG blickt zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 mit solidem Wachstum und gutem Ergebnis. 

„Das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 haben wir trotz wirtschaftlicher Rezession und anhaltender Krisenstimmung sehr gut gemeistert. Unser Wachstumskurs der vergangenen Jahre setzt sich kontinuierlich fort.“ Mit diesem positiven Fazit resümmiert Vorstandsvorsitzender Richard L. Riedmaier das Geschäftsjahr 2023.

Die Bilanzsumme verzeichnet mit einer Wachstumsquote von rund 4,2 % angesichts der volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen eine solide und respektable Steigerung.  

Als Wachstumtreiber erwies sich erneut das Kreditgeschäft mit einem dynamischen Anstieg von 6,53 % auf ein Kundenkreditvolumen von insgesamt 4,23 Mrd. Euro. Das Kredit-Neugeschäft betrug eine knappe Milliarde Euro. Dabei  unterstützt die VR-Bank sowohl mittelständische Kunden bei ihren Investitionsvorhaben als auch Privatkunden bei der Verwirklichung ihrer Wohnträume. 

Die Kundeneinlagen bewegten sich mit 4,09 Mrd. Euro auf dem Vorjahresniveau.

Das gesamte betreute Kundenvolumen, dazu gehören alle Einlagen und Kredite, die die Genossenschaftsbank selbst oder über ihre Verbundpartner verwaltet, hat zum 31.12.2023 ein Gesamtvolumen von rund 11,6 Mrd. Euro erreicht.

Das entspricht einem Zuwachs von 2,2 % gegenüber dem Vorjahr. Damit bleibt die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte in der Region Marktführer im Kundengeschäft.

Das Bauspargeschäft ist weiterhin sehr gefragt. Die Kunden haben sich günstige Zinsen für die Zukunft gesichert und bauen sich Eigenkapital für die eigenen vier Wände auf.

Der Nettoabsatz bei den Wertpapieren bewegt sich auf einem hohen Niveau. 

Die Serie der Auszeichnungen hat sich fortgesetzt. Die erneuten Auszeichnungen mit dem Prädikat „Sehr gut“ für das PrivateBanking und als „Beste Bank vor Ort“ belegen die hohe Beratungsqualität der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG.

Richard Riedmaier: „Auch im Jahr 2023 konnten wir wieder ein beeindruckendes Wachstum erzielen, das unsere Marktstärke und Kundennähe unterstreicht. Auf dem Weg, unseren Mitgliedern und Kunden beste Qualität und Leistungen zu bieten, die Effizienz zu steigern und uns zukunftsfähig aufzustellen, sind wir weiter vorangekommen.“

„Auch wenn unser Betriebsergebnis das durch den Sondereinfluss der hohen Erträge aus den Zinsabsicherungsgeschäften geprägte Niveau 2022 nicht erreicht hat, sind wir sehr zufrieden. Das Betriebsergebnis 2023 liegt über dem des Jahres 2021 und wird die Ausschüttung einer höheren Dividende von voraussichtlich 3 Prozent Basisdividende plus Mitgliederbonus, vorbehaltlich der Genehmigung durch den Aufsichtsrat und der Vertreterversammlung, ermöglichen.“

Die VR-Bank beschäftigt 751 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die 174.000 Kunden werden vor Ort in 44 Filialen sowie direkt über die  DigitalFiliale+ betreut. Die DigitalFiliale+ betreut darüber hinaus die Bitcoin-Kunden der Genossenschaftsbank.

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte war die erste deutsche Bank, die den Kauf von Bitcoin und die Unterstützung bei der Verwahrung von Bitcoin angeboten hat. 2023 hat die VR-Bank eine strategische Partnerschaft mit einer der führenden Plattformen im Kryptowährunsbereich geschlossen. „Die Beteiligung an der österreichischen FIOR Digital GmbH ist die konsequente Weiterentwicklung unserer Bitcoin-Strategie und ergänzt unser eigenes Angebot. 21bitcoin ist eine der am schnellsten wachsenden Bitcoin-Dienste in Europa und hat ein überzeugendes Angebot rund um den Bitcoin geschaffen“, betont Richard Riedmaier.

Die Bauarbeiten am DonauTower schreiten zügig voran. Das Richtfest ist für Mitte 2024 geplant. „Wir sind - was den Zeitplan und die Kosten betrifft - im Plan“ betont Richard L. Riedmaier und weist auch auf das Mietangebot für Büroflächen hin. Im DonauTower sind noch einzigartige, exklusive Büroflächen mit hochwertiger Ausstattung an dem TOP-Standort in Ingolstadt zu mieten. Aktuelle Informationen sind auf den Social Media-Kanälen und auf www.donautower.de zu finden.

Regionale Nachhaltigkeit und Gemeinschaft

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG engagiert sich für eine nachhaltige Entwicklung und ein starkes Gemeinschaftsgefühl in der Region. Insgesamt unterstützt die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG 2023 soziale, kulturelle und karitative Projekte in der Region mit einer großzügigen Gesamtsumme von rund 417.000 Euro. 

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Gartenvisite: Was blüht denn da schon?
Aktuelles aus der Region 10

Ingolstadt erblüht-ein Besuch im Garten der Alten Anatomie

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie