13. Januar 2021 / Aktuelles aus der Region 10

Oberbürgermeister Dr. Scharpf besucht den THW Ortsverband Ingolstadt

Dr. Scharpf zeigte sich tief beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des THW Ingolstadt

Die Einbindung des Ingolstädter THW in die Gefahrenabwehr der Stadt Ingolstadt und die Vorstellung der umfangreichen Einsatzausstattung des OV Ingolstadt standen dabei im Mittelpunkt des Besuches.

Seit März 2020 ist der THW Ortsverband Ingolstadt intensiv bei der Bekämpfung der Corona- Pandemie eingebunden.

Im Rahmen der Amtshilfe für den Freistaat Bayern übernimmt der THW OV Ingolstadt umfangreiche Logistikaufgaben. Dabei werden Hilfsgüter wie z.B. Schnelltests oder Schutzausrüstung in zentralen Lagerstätten abgeholt und an die Empfängerstellen in der Stadt Ingolstadt und der Region verteilt.

Auch beim Aufbau des Ingolstädter Corona-Impfzentrums im Ingolstädter Orbansaal konnten die Ingolstädter THW-Einsatzkräfte ihre besonderen Fähigkeiten einbringen.

Ca. 3500 Einsatzstunden und über 9000 gefahrenenkm im Rahmen des Corona Einsatzes belegen das außerordentliche Engagement des Ingolstädter THW.

Herr Oberbürgermeister Dr. Scharpf konnte sich jetztpersönlich von der Leistungsfähigkeit des Ingolstädter THWüberzeugen.

Von demTHW Ortsbeauftragten Werner Euringer ließ sich der Oberbürgermeister über die jüngsten hausragenden Einsätze des THW OV Ingolstadt informieren. Weiterhin stellten Ortsbeauftragter Euringer und seine Führungsmannschaft die umfangreiche Einsatzausstattung des OV vor und informierten zu Themen wie Jugendarbeit und Ausbildung mit Corona-Einschränkungen.

Die vielfältige Unterstützung des Ortsverbandes durch den THW-Förderverein Ingolstadt konnte dessen 1. Vorsitzender Stefan Huber herausstellen.

Oberbürgermeister Dr. Scharpf folgte den Ausführungen mit großem Interesse und zeigte sich tief beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des Ingolstädter THW.

Besonders stellte der Oberbürgermeister die Verbundenheit der Stadt mit dem THW heraus und attestierte dem THW eine gewichtige Rolle in der Gefahrenabwehr der Stadt Ingolstadt.

Dr. Scharpf: „Die Einsatzkräfte des THW Ortsverbands Ingolstadt leisten einen wichtigen Dienst für unsere Stadtgesellschaft. Ich bin sehr dankbar für das große ehrenamtliche Engagement, das hier dauerhaft erbracht wird. Solidarisch für andere einzustehen, das ist auch außerhalb der Pandemie vorbildlich und sehr anerkennenswert. Danke dafür – und jederzeit eine gesunde Rückkehr aus den Einsätzen!“

 

 

Bild: vordere Reihe von links THW Ortsbeauftragter Werner Euringer; OB Dr. Scharpf; THW Fördervereinsvorsitzende Stefan Huber

Foto: Franziska Zonar-THW

Meistgelesene Artikel

Grüner Komet kommt Erde näher und erscheint am Nachthimmel
Aus aller Welt

Nur alle 50.000 Jahre zieht der Komet nah an unserem Planeten vorbei. Jetzt ist es wieder soweit.

weiterlesen...
Großeinsatz: Betrunkener Mann bedroht seine Familie
Aus aller Welt

Ein agressiver und betrunkener Mann droht, auf seine Frau und Familienangehörige mit einer Machete loszugehen. Die Polizei und Spezialeinsatzkräfte rücken an.

weiterlesen...
17-Jähriger soll jüngere Schwester getötet haben
Aus aller Welt

Kerzen und Blumen sind vor dem Haus abgelegt, in dem sich am Freitag ein grausames Verbrechen abgespielt hat: Ein 17-Jähriger aus Franken soll seine Schwester getötet und seine Mutter schwer verletzt haben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

GET YOUR SH!T DONE: Kavalier Dalwigk 48h OPEN
Aktuelles aus der Region 10

Schweinehund überwinden und MACHEN MACHEN MACHEN.

weiterlesen...
ToBe Work & Care der
Aktuelles aus der Region 10

COWORKING SPACE "The Place to be for Creators"

weiterlesen...