9. November 2018 / Aktuelles aus der Region 10

„Aufwachsen mit Smartphone, Tablet und Co.“

Vortragsreihe zur Erweiterung der Medienkompetenz

„Aufwachsen mit Smartphone, Tablet und Co.“

Am Samstag, 10. November, beginnt im Familienstützpunkt am Haslangpark (Montessorischule) eine neue Vortragsreihe: „Aufwachsen mit Smartphone, Tablet und Co. – (wie) geht das?“. Das ist auch der Titel der Auftaktveranstaltung um 10.30 Uhr, Ende gegen 12.45 Uhr. Veranstalter sind die Koordinierungsstelle Familienbildung im Amt für Jugend und Familie, die Ingolstädter Familienstützpunkte und ihre Kooperationspartner

Medienpädagogin Dr. Senta Pfaff-Rüdiger geht in ihrem Vortrag auf das Thema Erziehung im Zeitalter neuer Medien ein und damit auf die äußerst aktuelle Fragestellung, wie Eltern ihre Kinder im Umgang mit Smartphone und Co. begleiten und schützen können und wie Medienerziehung heute gelingen kann.
Volker Mehringer von der Universität Augsburg hinterfragt in seinem Vortrag „Welches Spielzeug für mein Kind? Spielzeugauswahl zwischen Smartphone, Konsole und Teddybär“ die kritische Sichtweise zu digitalem Spielzeug. Ist diese auch gerechtfertigt? Eine aktuelle Fragestellung für Eltern und Interessierte angesichts der bevorstehenden Weihnachtseinkäufe.

Ein abwechslungsreiches Betreuungsangebot mit Kreativangeboten und spannenden Geschichten der Märchenerzählerin Ulrike Mommendey erwartet Kinder von drei bis elf Jahren. Es sind noch Plätze frei. Anmeldung erbeten unter: familienbildung@ingolstadt.de

Die Vortragsreihe bietet dann von Mitte November bis Ende Januar Vorträge, Workshops und Elternabende in den Familienstützpunkten, Kitas und Schulen, die versuchen Antworten auf dringende Fragen zur Erziehung von Kindern und zum Verhalten von Erwachsenen für das Aufwachsen mit Smartphone, Tablet und Co. zu geben. Eltern, Fachkräfte und Interessierte erhalten hier Gelegenheit zur Erweiterung ihrer Medienkompetenz und zu Diskussion und Austausch. Den Abschluss bildet am 29. Januar der Vortrag des Experten für Internetkriminalität Cem Karakaya in der August-Horch-Schule.

Foto: Stadt Ingolstadt/Rössle

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Dringender Spendenaufruf zur schnellen Wiederherstellung des Heims St.Georg in Schrobenhausen
Aktuelles aus der Region 10

Das Außmaß übersteigt die Fördermittel . Eine Elementarversicherung besteht nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

AOK-Skate-Night am 22. Juni
Aktuelles aus der Region 10

Am Samstag, den 22. Juni findet auf dem Volksfestplatz in Karlshuld die AOK-Skate-Night statt

weiterlesen...
„Gründerwoche mit Höhepunkt: STROMAUFWÄRTS Festival im brigk“
Aktuelles aus der Region 10

Vom 13. bis 15. Juni lässt das brigk Digitales Gründerzentrum im Kavalier Dalwigk das STROMAUFWÄRTS Festival starten

weiterlesen...
Bayerische Landesstiftung unterstützt die Restaurierung Ingolstädter Kulturdenkmäler mit 49.910 Euro
Aktuelles aus der Region 10

Pressemitteilung von Herrn MdL Alfred Grob zur Förderung der Bayerischen Landesstiftung in Ingolstadt.

weiterlesen...