6. April 2018 / Aktuelles aus der Region 10

Aufruf zu Warnstreik am Mittwoch, 11. April

Auch städtische Kindertageseinrichtungen und Stadtverwaltung betroffen

Aufruf zu Warnstreik am Mittwoch, 11. April

Die Gewerkschaften GEW und Verdi rufen für den kommenden Mittwoch, 11. April zu einem ganztägigen Warnstreik, auch in Teilen der Stadtverwaltung Ingolstadt auf.

Zum Warnstreik aufgerufen sind neben Gartenamt, Bauhof und dem Amt für Informations- und Datenverarbeitung die Stadtbücherei und auch die städtischen Kindertageseinrichtungen.

Zum Stand heute ist bekannt, dass sich folgende Kitas am Streik beteiligen werden: Kita Grüne Insel, Kita Krumenauerstraße (Ausweichquartiere), Kita Löwenzahn, Kita Mariengarten, Krippe und Kindergarten Villa Rosa, Kita Am Retzbachweg, Kita Regenbogen, Hort Schlaufüchse und Hort Schülerwelt. Es wird erwartet, dass zu diesen Einrichtungen Anfang nächster Woche weitere Kitas hinzukommen werden. Sobald hierzu am Montag nähere Informationen vorliegen, informieren wir erneut.

Welche Kindertageseinrichtungen streikbedingt geschlossen sind, erfahren Eltern am Montag, 9. April direkt in der entsprechenden Einrichtung. Die Eltern werden gebeten, sich vorab zu informieren und ggf. eine alternative Betreuung ihrer Kinder zu organisieren. Wie in den Vorjahren wird das Amt für Kinderbetreuung versuchen, ein Betreuungsangebot für Notfälle einzurichten. Informationen hierzu folgen ebenso zu Beginn der neuen Woche.

Generell: Im Vorhinein ist nicht bekannt, in welchem Umfang sich die Tarifbeschäftigten am Aufruf zum Warnstreik beteiligen werden – das Streikrecht ermöglicht eine spontane Teilnahme. Durch den Warnstreik kann es insgesamt zu Einschränkungen in der Stadtverwaltung kommen.

Foto: Stadt Ingolstadt / Rössle

 

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung der Schlosslände
Aktuelles aus der Region 10

Geplante Trassenführung der Schlosslände wird in Echtgröße abgesteckt

weiterlesen...
Erpresser wollten Millionen von Schumacher-Familie
Aus aller Welt

Bekannt war bereits, dass zwei Männer wegen versuchter Prominenten-Erpressung in Untersuchungshaft sitzen. Nun gibt die Staatsanwaltschaft bekannt, wen die mutmaßlichen Täter im Visier hatten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

10-jähriges Jubiläum des KundenServiceCenters der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG
Aktuelles aus der Region 10

Am 3. Juni feierte das 2010 gegründete KundenServiceCenter der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG sein zehnjähriges Bestehen

weiterlesen...
VR-Tischkicker für regionale Einrichtungen
Aktuelles aus der Region 10

Volksbank und Raiffeisenbank Bayern Mitte eG fördert gesellschaftliches und sportliches Engagement

weiterlesen...