27. September 2018 / Aktuelles aus der Region 10

200 Jahre Frankenstein

Internationale Tagung mit öffentlichem Festvortrag

200 Jahre Frankenstein

Am Freitag und Samstag, 28. und 29. September, findet im Deutschen Medizinhistorischen Museum die internationale Jahrestagung der „Inklings-Gesellschaft für Literatur und Ästhetik“ zum Thema „Frankenstein – Parabel der Moderne” statt.

Am Freitagabend, um 19 Uhr, findet ein ca. einstündiger Vortrag im Barocksaal des Stadtmuseums statt, zu dem auch die Öffentlichkeit eingeladen ist.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Es spricht Professor Richard Nate, Inhaber des Lehrstuhls für englische Literaturwissenschaft an der KU Eichstätt-Ingolstadt zum Thema „Bis an die Grenzen des Möglichen? Mary Shelleys Frankenstein-Roman im Kontext neuzeitlicher Heilsversprechen“.

Die Leiterin des Stadtmuseums, Beatrix Schönewald, öffnet ihr Haus für die Vortragsbesucher bereits um 18 Uhr, so dass vor dem Festvortrag die Möglichkeit zur Besichtigung der Frankenstein-Ausstellung besteht.

 

-Anzeige-

Titel

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung der Schlosslände
Aktuelles aus der Region 10

Geplante Trassenführung der Schlosslände wird in Echtgröße abgesteckt

weiterlesen...
Erpresser wollten Millionen von Schumacher-Familie
Aus aller Welt

Bekannt war bereits, dass zwei Männer wegen versuchter Prominenten-Erpressung in Untersuchungshaft sitzen. Nun gibt die Staatsanwaltschaft bekannt, wen die mutmaßlichen Täter im Visier hatten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

10-jähriges Jubiläum des KundenServiceCenters der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG
Aktuelles aus der Region 10

Am 3. Juni feierte das 2010 gegründete KundenServiceCenter der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG sein zehnjähriges Bestehen

weiterlesen...
VR-Tischkicker für regionale Einrichtungen
Aktuelles aus der Region 10

Volksbank und Raiffeisenbank Bayern Mitte eG fördert gesellschaftliches und sportliches Engagement

weiterlesen...