30. März 2022 / Aus aller Welt

Becker-Prozess wegen Corona-Infektionen vertagt

24 Punkte umfasst die Anklage. Wegen Corona muss der Prozess gegen Boris Becker unterbrochen werden.

Boris Becker und seine Freundin Lilian de Carvalho Monteiro auf dem Weg zum Gericht.

Der Londoner Strafprozess gegen Boris Becker ist aufgrund von Corona-Infektionen vorerst vertagt worden. Die Befragung des Ex-Tennisprofis am Southwark Crown Court soll am kommenden Montag fortgesetzt werden, teilte das Gericht mit.

Ursprünglich waren Mittwoch und Donnerstag als Prozesstage angesetzt gewesen. Allerdings erkrankten zwei Juroren an Covid-19, weshalb das Verfahren unterbrochen wurde. Bereits zum Prozessauftakt in der vergangenen Woche hatten die derzeit hohen Corona-Infektionszahlen in England das Verfahren beeinträchtigt, da der Insolvenzverwalter Mark Ford, ein Hauptzeuge der Anklage, an einer Covid-19-Erkrankung litt.

In dem Strafprozess wird Becker vorgeworfen, während seiner Insolvenz Vermögensbestandteile nicht angegeben zu haben, darunter mehrere Tennistrophäen und Auszeichnungen, aber auch Immobilien. Insgesamt umfasst die Anklage 24 Punkte. Becker könnten theoretisch bis zu sieben Jahre Haft drohen. Zu Beginn der Woche hatte der 54-Jährige erstmals vor Gericht ausgesagt und betont, finanzielle Fragen stets seinen Beratern überlassen und auch keine Verträge gelesen zu haben.


Bildnachweis: © Tayfun Salci/ZUMA Press Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Grüner Komet kommt Erde näher und erscheint am Nachthimmel
Aus aller Welt

Nur alle 50.000 Jahre zieht der Komet nah an unserem Planeten vorbei. Jetzt ist es wieder soweit.

weiterlesen...
Großeinsatz: Betrunkener Mann bedroht seine Familie
Aus aller Welt

Ein agressiver und betrunkener Mann droht, auf seine Frau und Familienangehörige mit einer Machete loszugehen. Die Polizei und Spezialeinsatzkräfte rücken an.

weiterlesen...
17-Jähriger soll jüngere Schwester getötet haben
Aus aller Welt

Kerzen und Blumen sind vor dem Haus abgelegt, in dem sich am Freitag ein grausames Verbrechen abgespielt hat: Ein 17-Jähriger aus Franken soll seine Schwester getötet und seine Mutter schwer verletzt haben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Güterzug erfasst zwei Kinder: Betroffenheit und viele Fragen
Aus aller Welt

In der Ruhrgebietsstadt Recklinghausen erfasst ein Güterzug zwei Kinder. Ein Junge stirbt, ein weiterer schwebt in Lebensgefahr. Wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

weiterlesen...
Leiche gefunden: Handelt es sich um verschwundenes Mädchen?
Aus aller Welt

Bei der Suche nach einer vermissten 16-Jährigen finden Ermittler eine Leiche. Eine Sonderkommission ermittelt zu den Todesumständen. Ob es sich um das Mädchen handelt, ist noch nicht bestätigt.

weiterlesen...
Ziegen-Tacos für die Party? Ermittlung gegen Ex-Zoodirektor
Aus aller Welt

Zwergziegen für's Buffet, Watussi-Rinder und ein Zebra im Tausch gegen eine Mikrowelle und Soundanlagen: Das wird dem inzwischen entlassenen Zoodirektor im südmexikanischen Chilpancingo vorgeworfen.

weiterlesen...