7. Oktober 2022 / Aus aller Welt

20 Kilo Fleisch zum ersten Geburtstag von Löwen-Drillingen

Der Zoo in Gelsenkirchen feiert die drei Löwenkinder, die vor einem Jahr dort zur Welt gekommen waren. Als Geschenk gibt es Fleisch und eine Girlande.

Die drei jungen Löwinnen Jamila, Malaika und Kumani werden am 8. Oktober 1 Jahr alt.

Eine «Happy Birthday»-Girlande und 20 Kilogramm Rindfleisch - die vor einem Jahr im Gelsenkirchener Zoo geborenen Löwen-Drillinge bekamen schon am Tag vor ihrem Geburtstag die ersten Geschenke. «Sie haben sich prächtig entwickelt und wiegen bereits 65 bis 70 Kilo», sagte die Zoo-Sprecherin Franziska Gerk der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.

Am 8. Oktober 2021 hatte Löwin Fiona den dreifachen Nachwuchs zur Welt gebracht. Erst nach gut vier Wochen, die das Mädchen-Trio zunächst in einer geschützten Wurfbox verbrachte, waren die seinerzeit noch flauschigen Kätzchen der Öffentlichkeit präsentiert worden. Seitdem erfreuen Jamila, Kumani und Malaika die Besucher der Erlebniswelt Afrika der «Zoom Erlebniswelt». Äußerlich sind die drei nun bereits pubertierenden Raubkatzen kaum zu unterscheiden, charakterlich schon: «Kumani ist sehr neugierig, Malaika ein richtiges Papa-Kind und Jamila liegt irgendwo dazwischen. Sie schaut sich alles erstmal in Ruhe an und geht dann ihren eigenen Weg», erläuterte Gerk.

Neben Löwen-Mutter Fiona beteiligte sich von Anfang an auch deren Zwillingsschwester Lissy an der Aufzucht und Erziehung der munteren Drillinge, während der Löwen-Papa Bantu stets über seine Damen-Bande wachte.


Bildnachweis: © Bernd Thissen/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Die Eisarena ist zurück!
Aktuelles aus der Region 10

Eislaufen vor historischer Kulisse nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder zurück!

weiterlesen...
Zu viele Pilze gesammelt - Bußgeld für 80-Jährigen
Aus aller Welt

In Deutschland gibt für fast alle Lebensbereiche Regeln und Obergrenzen. Dies musste jetzt auch ein betagter Pilzesammler aus der Schweiz erfahren.

weiterlesen...
Einbrecher stehlen Goldschatz im Millionenwert aus Museum
Aus aller Welt

Für das römisch-keltische Museum war der Goldschatz das prunkvolle Aushängeschild - nun sind die 450 Münzen weg. Einbrecher haben den zwei Jahrtausende alten Schatz aus Manching komplett gestohlen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste
Aus aller Welt

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.

weiterlesen...
Nach Güterzugunfall beginnen die Aufräumarbeiten
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt sind, gestaltet sich die Bergung schwierig.

weiterlesen...
Proteste gegen Lockdown nach Wohnungsbrand in Xinjiang
Aus aller Welt

Immer mehr Chinesen sind von den Corona-Maßnahmen ihrer Regierung gefrustet. Im Nordwesten schlägt dies nach einem Wohnungsbrand mit zehn Toten in offene Proteste um.

weiterlesen...