9. August 2022 / Aus aller Welt

15-Jähriger in Essen nach Tod des Bruders festgenommen

Die Hintergründe der Tat sind unklar: Ein 19-Jähriger stirbt in der Nacht zu Dienstag, sein 15-jähriger Bruder wird festgenommen.

Einsatzkräfte vor dem Haus in Essen, in dem ein getöteter 19-Jähriger gefunden wurde.

In einer Wohnung in Essen haben Polizeikräfte in der Nacht zum Dienstag einen getöteten 19-Jährigen gefunden und dessen 15-jährigen Bruder in Gewahrsam genommen. Ob er für den Tod seines Bruders verantwortlich ist, werde derzeit geprüft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag gemeinsam mit.

Der Notarzt habe nur noch den Tod des schwer verletzten 19-Jährigen feststellen können, sagte eine Polizeisprecherin. Familienangehörige hatten den Angaben zufolge gegen 2.30 Uhr die Polizei alarmiert. In der Wohnung an der Steeler Straßen in Essen lebten mehrere irakische Familienmitglieder. Einige von ihnen mussten laut Polizei von Rettungskräften und Seelsorgern betreut werden. Auch der 15-Jährige musste medizinisch versorgt werden.

Eine Mordkommission wurde gebildet. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Zu der möglichen Tatwaffe und den Verletzungen des 19-Jährigen machte die Polizei keine Angaben. Die Spurensicherung war am Dienstagmorgen noch vor Ort.


Bildnachweis: © Michael Weber/WTVnews/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
19-Jährige tot in Kofferraum - Verdächtiger festgenommen
Aus aller Welt

Eine 19-Jährige liegt tot in einem Kofferraum. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Ein Verdächtiger ist inzwischen festgenommen. Doch viele Fragen sind noch offen.

weiterlesen...
Erst Sonne, dann Gewitter: Unbeständiges Wetter kommt
Aus aller Welt

Nach einem frühsommerlichen Start in den Mai bleibt es erst mal sonnig - zumindest im Norden und Osten. Doch das unbeständige Frühlingswetter ist auf dem Vormarsch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Halterin in London von eigenen Hunden totgebissen
Aus aller Welt

Nach dem deutlichen Anstieg von Hundeattacken ist die Haltung von Xl Bullys in Großbritannien nur noch unter strikten Auflagen erlaubt. Jetzt gibt es wieder einen tödlichen Vorfall.

weiterlesen...
Prozess wegen Gefangenenbefreiung beginnt
Aus aller Welt

Ein Häftling aus Mannheim nutzt einen Arztbesuch in Ludwigshafen zur Flucht. Hilfe kommt wohl von einem Komplizen und einer damaligen JVA-Mitarbeiterin. Beide sagen zu Prozessbeginn aus.

weiterlesen...
Erneute Unwetter und Starkregen erwartet
Aus aller Welt

Seit Freitag ziehen Unwetter über Deutschland. Zunächst hat es die Menschen im Südwesten getroffen, doch nun müssen auch andere Regionen mit Gewittern und Starkregen rechnen.

weiterlesen...