5. Februar 2018 / Aktuelles aus der Region 10

„Frauen zurück in das Berufsleben“

Wiedereinsteigerinnen können zukünftigen Arbeitgeber treffen

„Frauen zurück in das Berufsleben“

Bereits zum dritten Mal findet am Donnerstag, 22. Februar, in Ingolstadt ein „Job-Dating“ ausschließlich für Frauen statt, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben suchen.

Was erwartet die Teilnehmerinnen? Mut zur Veränderung wird zu Beginn der Veranstaltung Frauke Mock, Beraterin bei Frauen-Beruf-Gründung allen Anwesenden machen. Über Erfahrungen auf ihrem erfolgreichen Weg zurück ins Berufsleben wird anschließend eine Dame berichten, die über das Veranstaltungsformat ihren jetzigen Arbeitgeber gefunden hat.

Das Hauptaugenmerkt des Vormittags liegt auf dem Kennenlernen von potentiellen Arbeitgebern. Namhafte Unternehmen der Region, die Mitarbeiterinnen aus unterschiedlichsten Berufssparten suchen, werden anwesend sein. In mehreren Gesprächsrunden haben sowohl die Frauen als auch die Unternehmensvertreter Möglichkeiten zu einem ersten Kennenlernen. Es wird empfohlen für die Gespräche einen Lebenslauf mitzubringen.

Organisiert wird die Veranstaltung erneut von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter Ingolstadt, dem Verein Pro Beschäftigung, der Wirtschaftsförderung Ingolstadt, der Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern sowie der Gleichstellungsstelle und der Integrationsstelle der Stadt Ingolstadt.

Die Veranstaltung dauert von 9 bis 12 Uhr und findet im Gebäude G der Technischen Hochschule Ingolstadt statt. Einlass ist ab 8.30 Uhr. Für die kostenfreie Veranstaltung kann man sich ab sofort per E-Mail unter gleichstellungsstelle@ingolstadt.de oder telefonisch über 0841 305-1166 anmelden.

Eine Aufstellung der teilnehmenden Unternehmen sowie weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Internet unter www.stadtingolstadt.de/wiedereinstieg. Hier können Sie sich auch direkt anmelden. Anmeldeschluss ist der 16. Februar, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen:
http://www.stadtingolstadt.de/wiedereinstieg

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Dringender Spendenaufruf zur schnellen Wiederherstellung des Heims St.Georg in Schrobenhausen
Aktuelles aus der Region 10

Das Außmaß übersteigt die Fördermittel . Eine Elementarversicherung besteht nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

AOK-Skate-Night am 22. Juni
Aktuelles aus der Region 10

Am Samstag, den 22. Juni findet auf dem Volksfestplatz in Karlshuld die AOK-Skate-Night statt

weiterlesen...
„Gründerwoche mit Höhepunkt: STROMAUFWÄRTS Festival im brigk“
Aktuelles aus der Region 10

Vom 13. bis 15. Juni lässt das brigk Digitales Gründerzentrum im Kavalier Dalwigk das STROMAUFWÄRTS Festival starten

weiterlesen...
Bayerische Landesstiftung unterstützt die Restaurierung Ingolstädter Kulturdenkmäler mit 49.910 Euro
Aktuelles aus der Region 10

Pressemitteilung von Herrn MdL Alfred Grob zur Förderung der Bayerischen Landesstiftung in Ingolstadt.

weiterlesen...