29. Mai 2024 / Aktuelles aus der Region 10

Festungstag am 2.6. – Besichtigungen, Führungen und Veranstaltungen

8. Ingolstädter Festungstag

Festung, Ingolstadt, Kultur, Führungen,

Festungstag am 2.6. – Besichtigungen, Führungen und Veranstaltungen

Zum 8. Ingolstädter Festungstag am 2. Juni öffnen wieder die Tore vieler Festungsbauten und bieten, größtenteils bei freiem Eintritt, exklusive Einblicke in die Architektur und das heutige Leben in der Festung Ingolstadt.

So sind beispielsweise das Kavalier Hepp (Zentrum Stadtgeschichte), das Kreuztor oder die Dachterrasse des Kavalier Dalwigk zur Besichtigung geöffnet, im Blockhaus 56, im Schutterhof sowie im Biergarten Wasserrose finden verschiedene Veranstaltungen statt und durch 14 Festungswerke, darunter der Turm Baur oder der Scherbelberg-Bunker, finden kostenlose Führungen statt. Lediglich für das Fort Prinz Karl bei Großmehring, das mit dem Festungstag in die diesjährige Führungssaison startet, kostet das Ticket für die Führung 7,00 Euro. Da die Teilnehmerzahl für alle Führungen begrenzt ist, bitten wir, kostenlose wie kostenpflichtige Tickets zwingend vorab in der Tourist Information, Moritzstraße 19, abzuholen.

Wie kaum eine andere Stadt in Deutschland ist Ingolstadt von seiner Geschichte als Festungsstadt geprägt: Überall im Stadtgebiet befinden sich bauliche Zeugnisse aus den verschiedenen Zeitepochen. Der Ingolstädter Festungstag bietet Einblicke in zahlreiche beeindruckende Gebäude sowie die Möglichkeit, mit den aktuellen Nutzern in Kontakt zu kommen und zu erfahren, wie die einstigen Bollwerke heute genutzt werden.

Für den 8. Ingolstädter Festungstag, organisiert und durchgeführt von der IFG Ingolstadt AöR, Abteilung Standortmarketing und Tourismus, in Kooperation mit dem Förderverein der bayerischen Landesfestung Ingolstadt e.V., gibt es einen kostenlosen Flyer mit allen Informationen über Besichtigungen, Führungen und Veranstaltungen in der Tourist Information am Rathausplatz (Moritzstraße).

Weitere Informationen zum Festungstag gibt es im Internet unter www.newcityplatform.de

Pressestelle/Stadt Ingolstadt
Foto: Hartmann

Meistgelesene Artikel

Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Mann sticht auf Menschen ein - politisches Motiv?
Aus aller Welt

In der Mannheimer Innenstadt greift ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer an. Zu den Verletzten gehört auch Michael Stürzenberger, führender Kopf der Bewegung Pax Europa. Ein Polizist schwebt in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie