20. Januar 2022 / Sport allgemein

Hockey is Diversity schließt Kooperation mit ERC Ingolstadt Panther e.V.

Hockey is Diversity

Hockey is Diversity schließt Kooperation mit ERC Ingolstadt Panther e.V. Abteilung Eishockey und ERC Ingolstadt Frauen

Die ERC Ingolstadt Panther e.V. Abteilung Eishockey und ERC Ingolstadt Frauen kooperieren ab sofort mit Hockey is Diversity.

Zu Beginn der Partnerschaft werden alle Funktionäre und Betreuer zum Thema Rassismus und Diskriminierung geschult. Daran anschließend werden auch die U17, U20 und die Frauen Mannschaft eine Schulung erhalten.

Die Partnerschaft soll sukzessive weiter ausgebaut und erweitert werden. „Uns liegt Diversity sehr am Herzen. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten unseren Kindern, ganz gleich mit welchem Hintergrund, ein sorgenfreies Umfeld im Verein zu bieten, wo sie sich komplett frei
entfalten können. Wir als Funktionäre, Trainer und Betreuer haben nicht nur in sportlicher Hinsicht eine Vorbildfunktion“, sagt Chris Obermeyer, Öffentlichkeitsbeauftragter Abteilung Eishockey über die neue Kooperation. „Mit HiD haben wir einen starken Partner an der Seite, der uns mit seiner Expertise
zur Seite steht. Rassismus und Diskriminierung haben bei uns keinen Platz“, so Obermeyer weiter.

Jürgen Misslbeck, Abteilungsleiter Eishockey findet ähnliche Worte: „In einer Welt in der wir Waren die in der ganzen Welt, von Menschen verschiedenster Herkunft und gleich welcher Gesinnung hergestellt werden und täglich Gebrauchen, hat Extremismus egal in welcher Form keinen Platz. Wir möchten unseren Kindern und Jugendlichen den Raum geben um sich sich frei und ohne Ängste entfalten können. Wir freuen uns mit HiD nun einen Partner zu haben der uns bei diesem Weg und seiner professionellen Erfahrung unterstützen wird. Mit Spannung blicken wir auf die Zusammenarbeit, die wir unseren aktiven und Funktionären anbieten können.“

Dr. Martin Hyun, CEO und Gründer von Hockey is Diversity: „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit dem ERC Ingolstadt Panther e.V. und ERC Ingolstadt Frauen. Verbündete im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung zu sein erfordert die Aneignung von Wissen über Macht und Privilegien.
Es ist wichtig, dass jeder von uns Verantwortung übernimmt, um sich über die Thematik aufzuklären. Nur so kommen wir als Gesellschaft weiter. Es liegt in unser aller Verantwortung, unsere Plattform dafür zu nutzen, gleichberechtige Teilhabe und Inklusion in unserem Sport voranzutreiben und dafür
zu sorgen, die Welt von heute zu repräsentieren.“ 


Über Hockey is Diversity
HOCKEY IS DIVERSITY e.V. (HiD) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich aktiv gegen Rassismus, Rechtsextremismus, Diskriminierung und für eine inklusive Willkommenskultur im Eishockey einsetzt.

Der gemeinnützige Verein wurde im Jahr 2010 von dem ehemaligen DEL-Spieler Dr. Martin Hyun und
Peter Goldbach ins Leben gerufen.
Weitere Information
Facebook.com/hockeyisdiversity
Instagram.com/hockeyisdiversity
Twitter.com/hockeyisdiversity
www.hockeyisdiversity.de 

Meistgelesene Artikel

Verdächtiger gesteht Tötung von Ayleen
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der 14-jährigen Ayleen hat bundesweit für Erschütterung gesorgt. Inzwischen hat der Tatverdächtige die Tötung der Schülerin gestanden. Die beiden kannten sich aus dem Internet.

weiterlesen...
Polizei erschießt Messerangreifer - 17-Jähriger gerettet
Aus aller Welt

Ein 30-Jähriger hat in Ansbach einen 17-Jährigen mit zwei Fleischermessern angegriffen und ist anschließend auf die Polizei losgegangen. Das Motiv des Angreifers ist unklar.

weiterlesen...
Gewitterwochenende setzt sich fort
Aus aller Welt

Er war heiß ersehnt, aber der starke Regen hat zum Start ins Wochenende vielerorts für Probleme gesorgt. Mehrere Dörfer und Straßen wurden von Schlamm überflutet, der von angrenzenden Feldern strömte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neues Talent im Eiskunstlauf gesichtet!
Sport allgemein

Herzlichen Glückwunsch Grace Veitz zur Aufnahme in den Bayernkader Eiskunstlauf

weiterlesen...
Open Air Veranstaltung des Kickboxtempels am Dämeritzsee
Sport allgemein

Für den Kickboxtempel sind Wettkämpfer aus Erkner und aus Ingolstadt angetreten.

weiterlesen...