30. Oktober 2021 / Aus aller Welt

Auto fährt in Schülergruppe - Ursache noch unklar

Ein Autofahrer kommt von der Straße ab und erfasst einen Gruppe von Schülerinnen und Schülern. Ein Mädchen stirbt. Wie konnte es dazu kommen?

Bei dem Verkehrsunfall vor einer Kindertagesstätte wurde ein Mädchen getötet.

Einen Tag, nachdem vor einer Kindertagesstätte in Hessen eine Schülerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt wurde, ist die Ursache für den Unfall noch unklar.

Es werde noch ermittelt, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge kam ein 30-jähriger Autofahrer am Freitagmorgen von der Straße ab und erfasste eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern auf einem Gehweg vor einer Kita. Der Mann erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.

Ein achtjähriges Mädchens erlag wenige Stunden nach dem Unfall in Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis) im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Zwei Mädchen im Alter von sieben und acht Jahren wurden schwer verletzt, so der Polizeisprecher. Sie befänden sich weiter in ärztlicher Versorgung, seien jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt.

Die Polizei geht von einem Unfall aus. Hinweise auf einen Vorsatz gebe es nicht, sagte der Sprecher am Samstag. Bei dem 30-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, um herauszufinden, ob er Alkohol getrunken hatte. Es werde noch auf die Ergebnisse gewartet. Der Mann habe jedoch nicht den Eindruck erweckt, unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol gestanden zu haben.


Bildnachweis: © Swen Pförtner/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach tödlichem Messerangriff von Jugendlichen
Aus aller Welt

Die Opfer suchten Schutz vor dem Krieg, die mutmaßlichen Täter sind fast noch Kinder: Nach einem tödlichen Messerangriff in Oberhausen steht die Mordkommission vor vielen ungelösten Fragen.

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...
Innovatives Wohnkonzept für Betreutes Wohnen
Aktuelles aus der Region 10

NOVION gestaltet die Zukunft der Region 10

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Superhelden-Schlitten - Zoll fertigt «Batmobil» ab
Aus aller Welt

Ein solches Gefährt kommt nicht alle Tag beim Zoll vorbei: Im Baden-Württemberg fertigen die Beamten ein über 30 Jahre altes «Batmobil» ab. Das Fahrzeug ist fahrtüchtig und gut in Schuss.

weiterlesen...
Aachener Krankenhaus wieder im Normalbetrieb
Aus aller Welt

Es wird schon wieder operiert. Stunden, nachdem am Montagabend eine 65-jährige Frau einen Großeinsatz ausgelöst hatte, geht der Betrieb am Luisenhospital weiter.

weiterlesen...
Ermittlungsverfahren nach Brand in Seniorenheim
Aus aller Welt

Nach dem verheerenden Brand mit vier Toten in einer Seniorenresidenz hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen einen Bewohner eröffnet. Das Altenheim ist vorerst unbewohnbar.

weiterlesen...