5. August 2023 / Aus aller Welt

Aktion von Internet-Stars führt zu Chaos in New York

Bei Youtube und Twitch haben sie Millionen von Fans - jetzt löst eine Aktion der Streamer Kai Cenat und Fanum mitten in Manhattan einen Großeinsatz der Polizei aus. Es könnte zur Anklage kommen.

Eine Rauchbombe soll die Menschenmenge auf dem Platz zerstreuen.

Eine Aktion zweier Internet-Stars hat in New York zu einem Chaos mit Tausenden Menschen und einem Großeinsatz der Polizei geführt. Die beiden Internet-Stars Kai Cenat und Fanum, die bei Plattformen wie YouTube und Twitch Millionen von Fans haben, hatten übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge versprochen, gestern Nachmittag (Ortszeit) auf dem Union Square mitten in Manhattan Geschenke wie Spielekonsolen oder Computer zu verteilen.

Schon vor der angekündigten Startzeit versammelten sich auf dem Platz Hunderte und schließlich Tausende hauptsächlich jüngere Menschen. Als die Aktion dann nicht wie geplant startete, begannen viele Menschen nach Angaben der Polizei den Verkehr aufzuhalten und mit Gegenständen zu schmeißen. Die Polizei reagierte mit einem Großeinsatz auf die vorab nicht regelgerecht angemeldete Aktion und konnte die Lage schließlich wieder beruhigen. Rund 65 Menschen seien festgenommen worden.

Bürgermeister Eric Adams bedankte sich bei der New Yorker Polizei (NYPD) dafür, die Situation so schnell wieder unter Kontrolle gebracht zu haben. «Ich möchte, dass unsere Straßen voller Leben und Freude sind. Aber sie müssen sicher sein. Das ist das wichtigste.» Details zu möglichen Verletzten wurden zunächst nicht mitgeteilt. Internet-Star Cenat sei aus der Menge herausgebracht und befragt worden, teilte die NYPD mit. Ihn erwarte eine Anklage.


Bildnachweis: © Mary Altaffer/AP
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte - Das Geschäftsjahr 2023
Aktuelles aus der Wirtschaft

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG blickt zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 mit solidem Wachstum und gutem Ergebnis

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Messerangreifer verletzt zwei Grundschülerinnen im Elsass
Aus aller Welt

Schrecken in einem Ort bei Straßburg: Ein Angreifer verletzt zwei Grundschülerinnen mit einem Messer. Die Polizei nimmt den Mann fest, Hinweise auf eine Radikalisierung oder Terrorismus gibt es nicht.

weiterlesen...
Boden unter vielen Städten Chinas sackt ab
Aus aller Welt

Die Entnahme von Grundwasser, aber auch der Bauboom in Chinas Großstädten haben Folgen. Viele urbane Gebiete sacken stetig ab. Das dürfte vor allem in den dicht besiedelten Küstenregionen schlimme Folgen haben.

weiterlesen...
Zahlreiche Autobahn-Unfälle wegen Hagel und heftigem Regen
Aus aller Welt

Es ist wieder kühler geworden in Deutschland - und mit Hagel, Regen und Schneeregen auch ungemütlicher. Das zeigt sich auch auf den Straßen, wo es am Abend und in der Nacht einige Unfälle gab.

weiterlesen...