25. Mai 2022 / Aus aller Welt

55-Jähriger bei Messerattacke im Münsterland getötet

Im Ort Lienen im Kreis Steinfurt ist ein Mann nach einem Angriff mit einem Messer gestorben. Der Täter soll auf der Flucht sein.

Notarzt und Polizei stehen auf einem Parkplatz in Lienen.

Bei einem Angriff mit einem Messer ist ein 55-Jähriger in Lienen (NRW) am Mittwochabend getötet worden. Trotz Reanimationsversuchen sei er noch am Tatort in der Nähe des Bahnhofs seinen Verletzungen erlegen, teilte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Abend mit.

Ein dringend tatverdächtiger 45-Jähriger sei auf der Flucht, seine Identität sei den Ermittlern bekannt, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Steinfurt und der Polizei Münster.

«Die Hintergründe für die Tat sind noch unklar, die Ermittlungen stehen ganz am Anfang», teilte Botzenhart weiter mit. Es gebe jedoch erste Erkenntnisse, die darauf hindeuteten, dass sich beide Männer kannten und «das Motiv im privaten Bereich liegen dürfte.»

Eine Zeugin hatte den Angaben zufolge eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern beobachtet und die Polizei informiert. Die Mordkommission ermittelt - und bittet um Hinweise.


Bildnachweis: © --/Nord-West-Media TV & Nachrichten GmbH/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach tödlichem Messerangriff von Jugendlichen
Aus aller Welt

Die Opfer suchten Schutz vor dem Krieg, die mutmaßlichen Täter sind fast noch Kinder: Nach einem tödlichen Messerangriff in Oberhausen steht die Mordkommission vor vielen ungelösten Fragen.

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...
Innovatives Wohnkonzept für Betreutes Wohnen
Aktuelles aus der Region 10

NOVION gestaltet die Zukunft der Region 10

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schwerer Schneesturm in Kalifornien
Aus aller Welt

Schulen bleiben geschlossen, Tausende sind ohne Strom: Ein heftiger Wintersturm sorgt in Kalifornien für gefährliche Bedingungen.

weiterlesen...
Vogelgrippe erreicht erstmals das antarktische Festland
Aus aller Welt

Wissenschaftler sorgen sich um die Tierwelt der Antarktis, denn der H5N1-Virus hat dort das Festland erreicht. Die Forscher warnen vor einer ökologischen Katastrophe.

weiterlesen...
Wie Schleichkatzen für Luxuskaffee leiden
Aus aller Welt

Kaffeebohnen aus Schleichkatzen-Kot: Noch immer feiern Feinschmecker «Kopi Luwak» als exotische Delikatesse. Aber hinter dem teuren Gebräu verbirgt sich Tierquälerei - die vermeintliche Idylle auf Bali trügt.

weiterlesen...