13. Mai 2023 / Aus aller Welt

44-Jähriger in Krefeld umgebracht - Verdächtiger in U-Haft

Die Polizei fand die Leiche eines 44-Jährigen mit Schnitt- und Stichverletzungen an Hals und Oberkörper. Die Mordkommission ermittelt.

Die Polizei ermittelt in Krefeld.

Ein 44-Jähriger ohne festen Wohnsitz ist in Krefeld Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei fand seine Leiche mit Schnitt- und Stichverletzungen an Hals und Oberkörper, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte. Zuvor hatten Anwohner am Freitag wegen lauter Geräusche und Blut im Treppenhaus die Einsatzkräfte alarmiert.

In einer offenstehenden Wohnung stießen diese dann auf den 44-Jährigen. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg. In unmittelbarer Tatortnähe entdeckten Polizisten einen 22-jährigen Krefelder mit Blut an Händen und Kleidung. Er wurde festgenommen.

In der Wohnung konnte die Polizei als mutmaßliche Tatwaffe ein Messer sicherstellen. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Am Samstag habe ein Richter den 22-Jährigen wegen Totschlags in Untersuchungshaft geschickt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst noch unklar. Opfer und Verdächtiger seien Deutsche.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Dringender Spendenaufruf zur schnellen Wiederherstellung des Heims St.Georg in Schrobenhausen
Aktuelles aus der Region 10

Das Außmaß übersteigt die Fördermittel . Eine Elementarversicherung besteht nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vermisste und ein Toter nach Unwetter in der Schweiz
Aus aller Welt

Unwetter haben in der Schweiz teils schwere Zerstörungen angerichtet. Der weltberühmte Touristenort Zermatt war zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Eine Person wurde nun tot geborgen.

weiterlesen...
Geflohener Doppelmörder in Brandenburg gefasst
Aus aller Welt

Wegen zweifachen Mordes sitzt ein Mann seit Jahren in Haft. Manchmal darf er das Gefängnis verlassen - das nutzte er zur Flucht. Doch die währt nicht lang.

weiterlesen...
Zweite Leiche im Bodensee gefunden
Aus aller Welt

Innerhalb eines Tages sind im Bodensee zwei Leichen entdeckt worden. Die Polizei ermittelt.

weiterlesen...