15. Februar 2024 / Aus aller Welt

41-Jährige stirbt in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Die Mordkommission in Essen ermittelt zu den Hintergründen der Tat sowie zur genauen Todesursache. Tatverdächtiger ist der Ehemann der 41-Jährigen.

Die Ermittler seien von dem Sohn der Frau alarmiert worden.

Die Mordkommission in Essen ermittelt gegen einen 47-Jährigen, dessen Ehefrau mit schwersten Verletzungen in der gemeinsamen Wohnung gestorben ist.

Die Ermittler seien am Donnerstag gegen 19.00 Uhr von dem Sohn der Frau alarmiert worden, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Der Jugendliche habe davon berichtet, dass seine Mutter sich möglicherweise verletzt in der gemeinsamen Wohnung befinden könnte. 

Die Beamten verschafften sich Zugang zur Wohnung und fanden die 41-jährige Mazedonierin mit schwersten Verletzungen, wie es hieß. Sie starb demnach noch vor Ort. Gegen den 47-jährigen Ehemann, ebenfalls Mazedonier, richtete sich der Verdacht, die Frau attackiert zu haben. Eine Fahndung nach ihm konnte aber schon bald eingestellt werden: Der Mann stellte sich bei der Polizei in Gelsenkirchen und ließ sich widerstandslos festnehmen. 

Die Mordkommission in Essen ermittelt nun zu den Hintergründen sowie zur genauen Todesursache. Die Kinder der Familie werden laut Polizei durch Notfallseelsorger betreut und befinden sich in der Obhut der Angehörigen. 


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Gartenvisite: Was blüht denn da schon?
Aktuelles aus der Region 10

Ingolstadt erblüht-ein Besuch im Garten der Alten Anatomie

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Waffendiebstahl am Güterbahnhof in Maschen
Aus aller Welt

Die Täter schlugen am Güterbahnhof bei Maschen zu. Ihre Beute: zahlreiche halbautomatische Waffen, die sie im Darknet verkaufen wollten. Doch der Coup flog nach ein paar Tagen auf.

weiterlesen...
Klage soll den Ausbau der A8 verhindern
Aus aller Welt

Seit Jahren laufen die Planungen zum Ausbau der Autobahn 8 zwischen München und Salzburg. Was Autofahrer freuen würde, bringt Umweltschützer auf die Barrikade. Nun muss die Justiz entscheiden.

weiterlesen...
Der April bringt weitere Wetterkapriolen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen werden erst das T-Shirt und dann die Winterjacke gebraucht. Sogar Schneefall ist möglich.

weiterlesen...