18. September 2023 / Aus aller Welt

17-Jähriger tot in Eckernförde gefunden

Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Doch es gibt schon einen konkreten Verdacht.

In Eckernförde ist ein Jugendlicher tot aufgefunden worden.

Ein 17 Jahre alter Junge ist am Samstag tot in Eckernförde in Schleswig-Holstein gefunden worden. Es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei in Neumünster.

Allerdings bestehe der Verdacht, dass der Tod im Zusammenhang mit dem Konsum von Betäubungsmitteln steht. Mehrere Medien berichteten. Die Leiche soll obduziert werden.


Bildnachweis: © Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
Aus aller Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
Aus aller Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...
250 Kilogramm Müll von Schweizer Gletscher gesammelt
Aus aller Welt

Wenn Gletscher schmelzen, kommt Müll zutage - kiloweise. Freiwillige haben im Engadin jetzt mal aufgeräumt.

weiterlesen...