19. November 2021 / Allgemein

Freistaat verschärft Maßnahmen: Clubs geschlossen, Kontaktbeschränkung für ungeimpfte

Neue Maßnahmen ab dem 24.November.2021

Die Corona-Lage in Bayern ist weiterhin angespannt. Die Impfquote weiterhin nicht ausreichend hoch genug. Das bayerische Kabinett hat deshalb heute, am 19.11.2021, die Corona-Maßnahmen aufgrund der hohen Infektionszahlen nochmals verschärft. 

Ab Mittwoch, den 24. November bis 15. Dezember gilt:

  • Die epidemische Lage wird festgestellt
  • Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte: max. 5 Personen aus 2 Haushalten (Geimpfte und Kinder unter 12 Jahren ausgeschlossen)
  • 2G wird ausgeweitet: Körpernahen Dienstleistungen (Friseur, Kosmetik), Hoch-, Musik-, Fahr-, Volksschulen
  • Bei 2G+ wird ausgeweitet (mit Schnelltest): Maskenpflicht, 25% Auslastung bei Kultur, Theater, Oper, Sport (auch Bundesliga), Freizeitveranstaltungen und Messen
  • Handel mit Quadratmeterbeschränkung: 1 Kunde pro 10 qm
  • Nachtgastronomie, Bars, Clubs, Discos müssen schließen
  • Gastrosperrstunde ab 22 Uhr 
  • Alle Jahres- und Weihnachtsmärkte sind abgesagt
     

Hotspotregelungen bei Inzidenzen über 1000:

  • Schließungen überall da, wo 2G oder 2G+ gilt (Auch Gastro, Sport, Kultur, körpernahe Dienstleistungen)
  • Schule und Kita bleiben offen
  • Handel bleibt offen (1 Kunde pro 20qm)

Hier erfährst du, wie hoch die Inzidenz in deinem Landkreis ist!

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Dringender Spendenaufruf zur schnellen Wiederherstellung des Heims St.Georg in Schrobenhausen
Aktuelles aus der Region 10

Das Außmaß übersteigt die Fördermittel . Eine Elementarversicherung besteht nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bundesrat billigt Cannabis-Gesetz: Kiffen ab 01.04.2024 erlaubt
Allgemein

Die Teil-Legalisierung von Cannabis gilt wie geplant ab dem 1. April

weiterlesen...