8. Januar 2018 / Aktuelles aus der Region 10

So viele Geburten wie nie

Standesamt vermeldet neue Rekordwerte

So viele Geburten wie nie

Für das vergangene Jahr kann das Ingolstädter Standesamt wieder neue Rekordzahlen vermelden: Es sind so viele Kinder auf die Welt gekommen wie nie zuvor. Auch die Zahl der Eheschließungen bewegt sich auf dem höchsten Niveau seit dem Jahr 2000. Bei den Sterbefällen wird der zweihöchste registrierte Wert verzeichnet. Zum letzten Mal erfasst werden die Zahlen der so genannten Lebenspartnerschaften, die es seit Oktober 2017 nicht mehr gibt.

Historischer Höchststand
Mit 2.721 Geburten am Standesamt Ingolstadt ist im vergangenen Jahr erneuet ein historischer Höchststand erreicht worden, der den Vorjahreswert um 66 Geburten übertrifft. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 erblickten „nur“ 1.681 Babys das Licht der Welt. Ein Grund für diesen Rekordwert ist der anhaltend starke Zuzug junger Frauen und Männer, die bei uns nicht nur beste wirtschaftliche und soziale Voraussetzungen vorfinden, sondern auch ein ideales Umfeld zur Familiengründung. 626 Eheschließungen im vergangenen Jahr (2016: 589 Hochzeiten) bedeuten auf der Zeitschiene seit dem Jahr 2000 ebenfalls einen Rekordwert.
In den letzten 28 Jahren gab es nur fünfmal einen höheren Wert bei den Hochzeiten im Ingolstädter Standesamt. Seit August 2009 konnten eingetragene Lebenspartnerschaften in Bayern auch vor den Standesbeamten geschlossen werden (vorher nur von Notaren). Im Ingolstädter Standesamt nutzten dies 2017 sechs gleichgeschlechtliche Paare. Die Anzahl der Lebenspartnerschaften wird zum letzten Mal ausgewiesen, da seit Oktober 2017 die gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften vor dem Standesamt als Ehen geschlossen werden. Die Zahl der gleichgeschlechtlichen Ehen fließt künftig bei den Eheschließungen mit ein.

Meistgelesene Artikel

Grüner Komet kommt Erde näher und erscheint am Nachthimmel
Aus aller Welt

Nur alle 50.000 Jahre zieht der Komet nah an unserem Planeten vorbei. Jetzt ist es wieder soweit.

weiterlesen...
Großeinsatz: Betrunkener Mann bedroht seine Familie
Aus aller Welt

Ein agressiver und betrunkener Mann droht, auf seine Frau und Familienangehörige mit einer Machete loszugehen. Die Polizei und Spezialeinsatzkräfte rücken an.

weiterlesen...
17-Jähriger soll jüngere Schwester getötet haben
Aus aller Welt

Kerzen und Blumen sind vor dem Haus abgelegt, in dem sich am Freitag ein grausames Verbrechen abgespielt hat: Ein 17-Jähriger aus Franken soll seine Schwester getötet und seine Mutter schwer verletzt haben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

GET YOUR SH!T DONE: Kavalier Dalwigk 48h OPEN
Aktuelles aus der Region 10

Schweinehund überwinden und MACHEN MACHEN MACHEN.

weiterlesen...
ToBe Work & Care der
Aktuelles aus der Region 10

COWORKING SPACE "The Place to be for Creators"

weiterlesen...