13. Juni 2022 / Aktuelles aus der Region 10

Scheune nach Blitzeinschlag in Vollbrand

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 350.000 Euro

Scheune nach Blitzeinschlag in Vollbrand

In den frühen Morgenstunden des 13.06.2022, gegen 01:30 Uhr, geriet in Schernfeld, Ortsteil Workerszell (Lkr. Eichstätt) ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand.

Die weithin sichtbaren Flammen zerstörten das Gebäude in der Hauptstraße vollständig. Ein Nachbargebäude wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, konnte jedoch dank des tatkräftigen Eingreifens zahlreicher Einsatzkräfte gesichert werden. Durch einstürzende Teile des Scheunendachs wurde auch ein drittes Objekt beschädigt.

Da die Scheune als Lagerraum genutzt wurde, kamen keine Menschen oder Tiere zu Schaden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Einschätzung der Kriminalpolizei Ingolstadt auf etwa 350.000 Euro.

Ermittlungen zur Brandursache haben ergeben, dass zur Zeit des Brandausbruchs ein Gewitter über den Ort zog und ein Blitzeinschlag in das landwirtschaftliche Gebäude zum schadensträchtigen Brandfall führte.

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach tödlichem Messerangriff von Jugendlichen
Aus aller Welt

Die Opfer suchten Schutz vor dem Krieg, die mutmaßlichen Täter sind fast noch Kinder: Nach einem tödlichen Messerangriff in Oberhausen steht die Mordkommission vor vielen ungelösten Fragen.

weiterlesen...
Innovatives Wohnkonzept für Betreutes Wohnen
Aktuelles aus der Region 10

NOVION gestaltet die Zukunft der Region 10

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadtwerke sanieren Stromnetz in der Ludwigstraße
Aktuelles aus der Region 10

Zugang zu den Geschäften bleibt gewährleistet

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...