3. November 2021 / Aktuelles aus der Region 10

Erfolgreich mit dem Rad zur Arbeit

Rund 65.200 Menschen bewegte die Mitmach-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ in Bayern.

Erfolgreich mit dem Rad zur Arbeit 

Rund 65.200 Menschen bewegte die Mitmach-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ in Bayern. In der Region Ingolstadt nahmen insgesamt 2202 Beschäftige aus 569 verschiedenen Betrieben an der Aktion teil. 

Als teilnehmerstärkste Firma konnte die Sparkasse Ingolstadt Eichstätt erneut ihren Titel vom vergangenen Jahr verteidigen. Mit unglaublichen 120 aktiven Teilnehmern setzte sie sich vor der Stadt Ingolstadt (32) und Airbus (24) durch.

Jürgen Wittmann der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt nahm stolz den Pokal entgegen und will den Titel natürlich im nächsten Jahr wieder verteidigen.

Die diesjährigen regionalen Preise, jeweils einen 500 Euro Fahrradgutschein vom Radhaus Ingolstadt und Willner Fahrradzentrum Ingolstadt, erhielten Isabella Jochner von der WipflerPlan Planungsgesellschaft GmbH Pfaffenhofen und Wolfgang Benninger von der Sparkasse Ingolstadt Eichstätt.

Die Gewinne werden wie jedes Jahr von Unternehmen gestiftet und sind nicht aus Beiträgen finanziert. „Corona-bedingt waren auch in diesem Jahr erneut einige Teilnehmer im Homeoffice und konnten nicht ihren Arbeitsweg als ‚Fitness-Strecke‘ nutzen“, so Ulrich Resch. „Wir haben daher unsere Spielregeln aus dem vergangenen Jahr beibehalten und auch Fahrten rund um das Homeoffice mitgezählt.“ 

Der DGB Bayern und die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. unterstützen die gemeinsame Initiative von ADFC und AOK im Freistaat. Beide Partner sind von Anfang an dabei. Die vbw fördert die Initiative finanziell. 

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
19-Jährige tot in Kofferraum - Verdächtiger festgenommen
Aus aller Welt

Eine 19-Jährige liegt tot in einem Kofferraum. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Ein Verdächtiger ist inzwischen festgenommen. Doch viele Fragen sind noch offen.

weiterlesen...
Wintereinbruch und Glätte-Unfälle in Bayern
Aus aller Welt

Winter im April: Schnee, Graupelschauer und Blitzeis haben den Freistaat am Wochenende heimgesucht - mit Folgen auf den Straßen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Internationaler Museumtag
Aktuelles aus der Region 10

Die Stadt lädt am Sonntag zum Internationalen Museumstag

weiterlesen...
Freibad-Saison startet
Aktuelles aus der Region 10

Das Freibad öffnet seine Pforten

weiterlesen...