11. August 2017 / Aktuelles aus der Region 10

Dreister Diebstahl in der Fußgängerzone

Trickdiebe sind unterwegs

Dreister Diebstahl in der Fußgängerzone

Eine 73-jährige Manchingerin wurde Opfer eines dreisten Trickdiebstahls in der Ingolstädter Fußgängerzone als sie von einer unbekannten Frau angesprochen wurde, ob sie nicht eine Obdachlosenzeitschrift kaufen wolle.

Als die Dame anschließend ihre Geldbörse herausnahm um die Zeitschrift zu bezahlen, wurden ihr unbemerkt 130,- Euro aus dem Geldbeutel entwendet. Der Diebstahl fiel dem Opfer erst im nächsten Laden, ca. 15 Minuten nach der Tat, auf. Die Diebin konnte in der Zwischenzeit unerkannt fliehen.

Die Polizei Ingolstadt bittet Zeugen des Diebstahls und Personen, die von der Unbekannten angesprochen wurden und eine Personenbeschreibung abgeben können, sich unter 0841/9343-2222 zu melden.

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach tödlichem Messerangriff von Jugendlichen
Aus aller Welt

Die Opfer suchten Schutz vor dem Krieg, die mutmaßlichen Täter sind fast noch Kinder: Nach einem tödlichen Messerangriff in Oberhausen steht die Mordkommission vor vielen ungelösten Fragen.

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...
Innovatives Wohnkonzept für Betreutes Wohnen
Aktuelles aus der Region 10

NOVION gestaltet die Zukunft der Region 10

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgerbeteiligung zum Donauufer endet bald!
Aktuelles aus der Region 10

Noch bis zum 10. März teilnehmen-unser Donauufer soll schöner werden

weiterlesen...
Reparatur-Cafe im Bürgerhaus
Aktuelles aus der Region 10

Am Samstag öffnet wieder das Reparatur-Cafe

weiterlesen...