8. Dezember 2021 / Aktuelles aus der Region 10

Ab Mittwoch 3G-Regel in den AOK-Geschäftsstellen - Terminvereinbarung erforderlich

Die AOK Bayern führt für Kundenbesuche in ihren Geschäftsstellen die 3G-Regel ein.

Ab Mittwoch 3G-Regel in den AOK-Geschäftsstellen 

Terminvereinbarung erforderlich 

Um die zuletzt erheblich gestiegenen Corona-Infektionszahlen zu reduzieren, sind in Bayern erneut strengere Regeln in Kraft getreten. Die AOK Bayern reagiert auf die aktuelle Entwicklung und führt ab Mittwoch, 8. Dezember, bis auf weiteres für Kundenbesuche in ihren Geschäftsstellen die 3G-Regel ein. „Dies bedeutet, dass wir bei persönlichen Kontakten ab sofort prüfen, ob die Versicherten vollständig geimpft oder genesen sind oder ob sie ein gültiges negatives Ergebnis eines anerkannten Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests vorweisen können“, sagt AOK-Direktor Ulrich Resch aus Ingolstadt. Persönliche Gesprächstermine sollten im Vorfeld entweder online unter www.aok.de/bayern/termin oder telefonisch unter 0841/9349-332 vereinbart werden. „Das erspart den Versicherten Wartezeiten und unsere Kundenberaterinnen und -berater können sich besser auf das Gespräch vorbereiten“, so Resch. Darüber hinaus gelten für einen Besuch bei der AOK alle gängigen Corona-Hygieneregeln.

Beratung auch per Telefon, E-Mail und Online

Natürlich können sich AOK-Versicherte immer auch mit ihren Anliegen über Telefon, Post und das Onlineportal „Meine AOK“ (www.bayern.meine.aok.de) oder die „Meine AOK-App“ an Bayerns größte Krankenkasse wenden. Diese und weitere Kontaktdaten der AOK in Ingolstadt gibt es unter www.aok.de/bayern, Rubrik „Geschäftsstellen“ oder „Kontakt“ in der Menüleiste.

Meistgelesene Artikel

Offizieller Spatenstich für den DonauTower
Aktuelles aus der Region 10

Heute war der offizielle Spatenstich für den DonauTower

weiterlesen...
Die Eisarena ist zurück!
Aktuelles aus der Region 10

Eislaufen vor historischer Kulisse nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder zurück!

weiterlesen...
Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

EINBLICKE - Die Fahrzeugsammlung der AUDI AG
Aktuelles aus der Region 10

Das automobile Archiv von Audi als Bildband - Signierung vor Ort

weiterlesen...
MULTIPLE OR NOT POP-UP-STORE
Aktuelles aus der Region 10

MULTIPLE OR NOT der POP-UP-STORE in der Kulturhalle P3

weiterlesen...