24. Juni 2022 / Aus aller Welt

Polizei durchsucht Waldstück - Täter weiter flüchtig

Der mutmaßliche Mörder von Kalletal ist weiter auf der Flucht. Die Polizei hat nach Hinweisen aus der Bevölkerung ein Waldstück durchsucht - ohne Erfolg.

Ein mehrsprachiges Fahndungsplakat klebt an der Innenseite eines Polizeiautos.

Knapp eine Woche nach dem Mord an einem 39-Jährigen in Kalletal ist der mutmaßliche Täter (36) weiter auf der Flucht.

Die Polizei hatte nach eigenen Angaben nach einer Flugblattaktion am Donnerstag weitere Hinweise bekommen und ein Waldstück durchsucht - ohne Erfolg. Bis zum Freitagmorgen gab es noch keine konkrete Spur, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, sein Opfer im Bett mit einer Axt erschlagen zu haben. Danach soll er seine Ex-Freundin, die eine Affäre mit dem Opfer hatte und neben ihm im Bett lag, in einem anderen Zimmer vergewaltigt haben. Die Ermittler vermuten, dass sich der mutmaßliche Mörder noch in der Nähe aufhält oder Kontakt zu osteuropäischen Fernfahrern suchen könnte, die ihn mitnehmen. Der Mann ist gebürtig aus Aserbaidschan.


Bildnachweis: © Christian Müller/Westfalennews/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann und Frau durch Schüsse in Einkaufsmarkt getötet
Aus aller Welt

Um die Mittagszeit fallen Schüsse in einem Supermarkt in  Schwalmstadt. Zwei Menschen sind anschließend tot. Die Tat wirft viele Fragen auf.

weiterlesen...
Thema «Frauen
Aus aller Welt

Von wegen FKK-Republik: Viele in Deutschland finden sich laut einer Umfrage schamhaft. Und auch beim Oben-ohne-Baden für Frauen, das nun einige Schwimmbäder erlauben, gehen die Meinungen auseinander.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zwei Frauen bei Hai-Angriffen in Ägypten getötet
Aus aller Welt

An den Stränden um Hurghada tummeln sich das ganze Jahr über Urlauber und Wassersportler. Zwischenfälle mit Haien sind eigentlich äußerst selten. Doch nun kommen gleich zwei Frauen nach Hai-Angriffen ums Leben.

weiterlesen...
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Aus aller Welt

Schüsse knallen durch ein Einkaufszentrum in der dänischen Hauptstadt. Es gibt Opfer. Wie viele - das teilt die Polizei erst Stunden nach der Tat mit.

weiterlesen...
Mindestens sechs Tote bei Gletschersturz in Dolomiten
Aus aller Welt

In den Dolomiten bricht von einem Gletscher ein gewaltiges Stück ab und reißt auf dem Weg ins Tal mehrere Bergsteiger mit. Mindestens sechs Menschen sterben. Das Unglück dürfte mit der Trockenheit und der Hitze im Land zusammenhängen.

weiterlesen...