15. März 2022 / Aus aller Welt

Baby kommt im Rettungswagen zur Welt

Das war Rettung in höchster Not: Nach einem Motorschaden auf der Autobahn A1 brachte eine hochschwangere Frau ihr Baby im Rettungswagen zur Welt.

In Niedersachsen brachte eine Frau ihr Baby nach einer Autopanne im Rettungswagen zur Welt (Symbolbild).

Da hatte es der neue Erdenbürger plötzlich ganz eilig: Im Rettungswagen hat eine Frau ihr Baby zur Welt gebracht.

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, wollte die Hochschwangere am Montag mit ihrem Mann mit dem Auto ins Krankenhaus fahren, als der Wagen wegen eines Motorschadens auf der Autobahn 1 nahe Sottrum im Landkreis Rotenburg liegen blieb. Nach einem Notruf kamen ein Streifenteam der Autobahnpolizei, Rettungskräfte und ein Abschleppdienst. Die Frau wurde zum Rettungswagen gebracht, um sie schnell zum Krankenhaus zu fahren.

Kurze Zeit später begann die Geburt, der Rettungswagen hielt an, ein Mädchen erblickte das Licht der Welt. Zur Versorgung brachten die Rettungskräfte Mutter und Tochter ins Krankenhaus. Der Vater sei von der Polizei in die Klinik gefahren worden, hieß es in der Mitteilung.


Bildnachweis: © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Offizieller Spatenstich für den DonauTower
Aktuelles aus der Region 10

Heute war der offizielle Spatenstich für den DonauTower

weiterlesen...
Die Eisarena ist zurück!
Aktuelles aus der Region 10

Eislaufen vor historischer Kulisse nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder zurück!

weiterlesen...
Zu viele Pilze gesammelt - Bußgeld für 80-Jährigen
Aus aller Welt

In Deutschland gibt für fast alle Lebensbereiche Regeln und Obergrenzen. Dies musste jetzt auch ein betagter Pilzesammler aus der Schweiz erfahren.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...
Tankstellenpächter nach Messerangriff gestorben
Aus aller Welt

Nach dem Messerangriff auf einen Tankstellenpächter im Münsterland ist der 54-Jährige gestorben. Seine Leiche wies neben Stichwunden auch Schussverletzungen auf.

weiterlesen...