3. Mai 2023 / Aus aller Welt

Australien: Menschliche Überreste in Krokodil gefunden

Im australischen Queensland verschwindet ein 65-jähriger Mann. Nach tagelanger Suche meldet jetzt die Polizei: Er wurde wahrscheinlich von einem Krokodil gefressen.

Absperrband der Polizei hängt am Kennedy River im australischen Rinyirru (Lakefield) National Park.

Fünf Tage nach dem Verschwinden eines Anglers im tropischen Norden Australiens sind menschliche Überreste im Bauch eines Krokodils gefunden worden. «Die Polizei glaubt, dass die Überreste die des vermissten 65-jährigen Mannes sind, aber das formelle Identifizierungsverfahren steht noch aus», teilte die Polizei des Bundesstaats Queensland am Mittwoch mit.

Der Mann war am Samstag beim Fischen am Kennedy River im Rinyirru (Lakefield) National Park plötzlich verschwunden. Der Fluss ist berühmt-berüchtigt für seine große Krokodil-Population. Trotz eingehender Suche in dem gefährlichen Gewässer fehlte von dem Mann tagelang jede Spur.

In der Nacht zum Dienstag entdeckten Ranger des Umweltministeriums schließlich in der Nähe des Ortes, an dem der Angler zuletzt gesehen worden war, zwei gut 4 und knapp 3 Meter lange Krokodile. Beide wurden eingeschläfert und einer Obduktion unterzogen. Nach dem Fund der menschlichen Überreste sei die Suche nach dem Mann eingestellt worden, erklärte die Polizei.


Bildnachweis: © Uncredited/QUEENSLAND POLICE SERVICE/AAP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
Aus aller Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
Aus aller Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...
250 Kilogramm Müll von Schweizer Gletscher gesammelt
Aus aller Welt

Wenn Gletscher schmelzen, kommt Müll zutage - kiloweise. Freiwillige haben im Engadin jetzt mal aufgeräumt.

weiterlesen...