24. Februar 2024 / Aus aller Welt

Aus New Yorker Zoo entflogener Uhu Flaco ist tot

Die tierische Berühmtheit aus Amerika ist tot. Uhu Flaco ist aus dem New Yorker Central Park entflohen und ist während seines Flugs durch Manhattan gestorben.

Der berühmte Uhu Flaco aus New York ist gestorben.

Mehr als ein Jahr lang hat der Anblick eines Uhus im Herzen New Yorks die Menschen in der US-Metropole überrascht und begeistert, doch nun hat das Leben von Flaco ein tragisches Ende gefunden.

Der Vogel sei nach dem mutmaßlichen Aufprall gegen ein Gebäude gestorben, hieß es in einer Mitteilung des Central Park Zoo. Demnach bargen Mitarbeiter des Wildtier-Rettungsdienstes WBF nach einem Hinweis von Augenzeugen seinen Körper vom Boden neben einem Gebäude in Manhattan.

Der Eurasische Uhu war Anfang Februar 2023 aus dem Central Park Zoo entflogen, nachdem Unbekannte das Gitter seines Geheges zerschnitten hatten. Im Laufe der Monate wurde der stattliche Vogel mehrfach im und in der Gegend um den Park herum gesichtet, begeistert fotografiert und sein Abbild als Kuriosum in sozialen Medien geteilt - etwa bei einem Ausflug auf die berühmte Einkaufsstraße Fifth Avenue. Tierexperten äußerten Sorge, dass der Uhu nach einem Jahrzehnt in Gefangenschaft möglicherweise nicht fähig sei, in freier Wildbahn Beute zu fangen, und daher gerettet und gefüttert werden müsse.

Mitarbeitende hätten Flaco während seiner Zeit in Freiheit im Blick gehabt und sich bereitgehalten, ihn bei Anzeichen von Stress oder Schwierigkeiten einzufangen, erklärte der Zoo. «Der Vandale, der Flacos Gehege beschädigte, gefährdete die Sicherheit des Vogels und ist letztlich verantwortlich für seinen Tod.» Man habe immer noch die Hoffnung, dass die Ermittlungen der Polizei irgendwann zu einer Festnahme führen würden. 


Bildnachweis: © Seth Wenig/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Gartenvisite: Was blüht denn da schon?
Aktuelles aus der Region 10

Ingolstadt erblüht-ein Besuch im Garten der Alten Anatomie

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der April bringt weitere Wetterkapriolen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen werden erst das T-Shirt und dann die Winterjacke gebraucht. Sogar Schneefall ist möglich.

weiterlesen...
Flutwelle in Russland steigt noch an
Aus aller Welt

Das russische Grenzgebiet zu Kasachstan leidet unter den schwersten Überflutungen seit Beginn der Aufzeichnungen. Die Behörden rechnen damit, dass noch mehr Häuser unter Wasser geraten.

weiterlesen...
Ex-Footballstar O.J. Simpson gestorben
Aus aller Welt

O.J. Simpson war umjubelter Footballstar, doch dann wurde er des Mordes an seiner Ex-Frau angeklagt und freigesprochen. Jetzt ist er 76-jährig gestorben - die Reaktionen darauf sind gespalten.

weiterlesen...