22. September 2021 / Aus aller Welt

Anklage gegen mutmaßlichen DHL-Erpresser

Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Anklage gegen einen 36-Jährigen erhoben, der mutmaßlich versucht hat, vom Paketdienstleister DHL Gelder zu erpressen.

Der Weihnachtsmarkt 2017 in der Potsdamer Innenstadt ist wegen eines verdächtigen Gegenstands abgesperrt.

Gegen den mutmaßlichen Erpressers des Paketdienstleisters DHL könnte es bald zum Prozess kommen. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat Anklage gegen den 36-Jährigen erhoben, wie die Behörde am Mittwoch auf ihrer Internetseite mitteilte.

Dem Mann, der sich Ende Mai selbst bei den Behörden stellte, wird eine «Vielzahl von Erpressungsversuchen zum Nachteil deutscher Paketdienstleister» vorgeworfen.

Am 1. Dezember 2017 war in einer Apotheke am Rande des Potsdamer Weihnachtsmarkts eine Paketbombe entdeckt worden, in der sich eine Sprengvorrichtung und Nägel sowie ein Schreiben befanden. Darin wurde von DHL eine Millionensumme in Bitcoins gefordert. Verletzt wurde niemand.

Bereits Anfang November 2017 war eine explosive Sendung im Postzentrum Frankfurt (Oder) eingegangen. Auch in Berlin tauchten Erpresserschreiben auf, die demselben Täter zugerechnet wurden.


Bildnachweis: © Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Grüner Komet kommt Erde näher und erscheint am Nachthimmel
Aus aller Welt

Nur alle 50.000 Jahre zieht der Komet nah an unserem Planeten vorbei. Jetzt ist es wieder soweit.

weiterlesen...
Großeinsatz: Betrunkener Mann bedroht seine Familie
Aus aller Welt

Ein agressiver und betrunkener Mann droht, auf seine Frau und Familienangehörige mit einer Machete loszugehen. Die Polizei und Spezialeinsatzkräfte rücken an.

weiterlesen...
17-Jähriger soll jüngere Schwester getötet haben
Aus aller Welt

Kerzen und Blumen sind vor dem Haus abgelegt, in dem sich am Freitag ein grausames Verbrechen abgespielt hat: Ein 17-Jähriger aus Franken soll seine Schwester getötet und seine Mutter schwer verletzt haben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Unglück in NRW: Kind wird von Güterzug erfasst und stirbt
Aus aller Welt

Ein Güterzug erfasst in Recklinghausen zwei Kinder. Eines stirbt, das andere erleidet schwerste Verletzungen. Über die näheren Umstände wird am Abend noch nicht viel bekannt.

weiterlesen...
Ziegen-Tacos für die Party? Ermittlung gegen Ex-Zoodirektor
Aus aller Welt

Zwergziegen für's Buffet, Watussi-Rinder und ein Zebra im Tausch gegen eine Mikrowelle und Soundanlagen: Das wird dem inzwischen entlassenen Zoodirektor im südmexikanischen Chilpancingo vorgeworfen.

weiterlesen...
Polizei findet Leiche bei Suche nach vermisster 16-Jähriger
Aus aller Welt

Auf ihrem vermeintlichen Weg zur Schule verschwindet ein 16-jähriges Mädchen. Zunächst fehlt jede Spur. Nun finden Ermittler eine Leiche. Handelt es sich um die Schülerin aus Remshalden?

weiterlesen...