18. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Advents-Gottesdienst im Pub

Er hat sich die Kirche ins Haus geholt: Ein Pub-Besitzer in Bayreuth feiert mit seinen Gästen im Advent einen Gottesdienst in der Kneipe.

Die Band der Freien Christengemeinde Bayreuth e.V. begleitet den Gottesdienst im Irish Pub in Bayreuth.

Das Guinness-Bier fließt aus dem Zapfhahn, Weihnachtspop dudelt im Hintergrund, gut gelaunte Menschen sitzen an den Tischen. Ein ganz normaler Kneipen-Abend im Dezember? Nein, denn plötzlich herrschte Stille: Am Sonntagabend wurde im Irish Pub «Dubliner» in Bayreuth ein Gottesdienst gefeiert. Seit drei Jahren lädt Pub-Chef Ralph Neidhardt an jedem Adventssonntag Vertreter der Kirchen ein zur «Sunday evening church».

Seit fast 30 Jahren ist er im Geschäft, gerade am Wochenende sind die Abende lang. Ein Gottesdienst am Sonntagmorgen passt da nicht rein. «Aber die Kirche hat mir gefehlt», erzählte er. Also kam er auf die Idee, sich die Kirche ins Haus zu holen. Rasch fand er dafür Mitstreiter aus verschiedenen christlichen Konfessionen. «Ich hole die Kirche dahin, wo die Menschen sind.»

«Der Impuls kam von außen», sagte Carsten Brall, Pfarrer an der evangelischen Stadtkirche Bayreuth, über das Projekt. Als er von der Idee gehört habe, habe er sofort gedacht: «Cool.» Der Gottesdienst sei ganz bewusst ein Format zum Ausprobieren. Bei dem Kneipen-Gottesdienst gebe es im Vergleich zum klassischen Gottesdienst eigentlich keine Unterschiede bei den Themen: «Es sind die großen Themen des Lebens.»

Es wurde an diesem Abend im vollbesetzten Pub gesungen, geklatscht, gemeinsam gebetet. Und natürlich gegessen und getrunken. Die Kirchenvertreter standen leger am Kneipentresen, keine Spur vom steifen Zeremoniell, das vielen Gottesdiensten sonst anhaftet. «Die Menschen freuen sich drüber», bilanzierte Wirt Neidhardt.


Bildnachweis: © Daniel Vogl/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung der Schlosslände
Aktuelles aus der Region 10

Geplante Trassenführung der Schlosslände wird in Echtgröße abgesteckt

weiterlesen...
Erpresser wollten Millionen von Schumacher-Familie
Aus aller Welt

Bekannt war bereits, dass zwei Männer wegen versuchter Prominenten-Erpressung in Untersuchungshaft sitzen. Nun gibt die Staatsanwaltschaft bekannt, wen die mutmaßlichen Täter im Visier hatten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
Aus aller Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...
Star-Köchin Naomi Pomeroy in den USA gestorben
Aus aller Welt

Ob im Fernsehen oder in der Restaurantküche: Naomi Pomeroy wurde in den USA für ihre kulinarischen Kreationen gefeiert. Jetzt kam sie bei einem Wassersport-Unfall ums Leben.

weiterlesen...
Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
Aus aller Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...