13. September 2023 / Aus aller Welt

Abkühlung nach Spätsommer - Auftakt für den Herbst?

Nach etlichen heißen, spätsommerlichen Tagen ist es kühler geworden in Deutschland. Müssen jetzt die Pullis wieder aus dem Schrank geholt werden?

Unwetter mit Blitzschlag und Starkregen sind in der Nacht über Niedersachsen hinweggezogen.

Nach den heißen Spätsommertagen sinken die Temperaturen zur Wochenmitte in Deutschland leicht. «Es stellt sich nun die Frage, ob diese Abkühlung der Auftakt für den Herbst ist», sagte Meteorologe Christian Herold vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch. «Die Antwort lautet: Zunächst erstmal nicht, denn die Abkühlung ist nur von vorübergehender Dauer.»

Für die Nacht zum Donnerstag rechnet der DWD mit Gewittern, Starkregen und Hagel in Süddeutschland - von Südbaden bis ins Alpenvorland.

Am Donnerstag wird es bewölkt, teils regnerisch mit einzelnen Gewittern an den Alpen. Im Norden bleibt es voraussichtlich trocken, sonst oft sonnig mit leichter Bewölkung. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 Grad an den Küsten sowie am Alpenrand und 25 Grad am Oberrhein.

In der Nacht zum Freitag klart der Himmel mehr und mehr auf. Die Temperaturen sinken auf 11 bis 5 Grad ab. Am Tag werde es wieder wärmer, die Meteorologen sagen sonniges Wetter mit bis zu 27 Grad voraus.


Bildnachweis: © Julian Stratenschulte/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Dringender Spendenaufruf zur schnellen Wiederherstellung des Heims St.Georg in Schrobenhausen
Aktuelles aus der Region 10

Das Außmaß übersteigt die Fördermittel . Eine Elementarversicherung besteht nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schwere Hochwasserschäden und Vermisste in der Schweiz
Aus aller Welt

Unwetter haben in der Schweiz Häuser zerstört und ein Autobahnstück weggerissen. Drei Menschen werden noch vermisst. In Zermatt gab es dagegen Aufatmen.

weiterlesen...
Geflohener Doppelmörder in Brandenburg gefasst
Aus aller Welt

Wegen zweifachen Mordes sitzt ein Mann seit Jahren in Haft. Manchmal darf er das Gefängnis verlassen - das nutzte er zur Flucht. Doch die währt nicht lang.

weiterlesen...
Zweite Leiche im Bodensee gefunden
Aus aller Welt

Innerhalb eines Tages sind im Bodensee zwei Leichen entdeckt worden. Die Polizei ermittelt.

weiterlesen...