10. Juli 2024 / Aus aller Welt

Abenteuersportler überquert Straße von Messina auf Slackline

Mehr als dreieinhalb Kilometer balanciert ein Abenteuersportler in luftiger Höhe übers Mittelmeer. Für einen Rekord reicht es trotzdem nicht: 80 Meter vorm Ziel stürzt er ab - und wird gerettet.

Ein Mann balanciert auf eine Slackline. (Foto:Archiv) Der Este Jaan Roose überquerte er als erster Mensch die Straße von Messina zwischen Sizilien und dem italienischen Festland auf einem ...

Der Slackliner Jaan Roose hat als erster Mensch die Meerenge von Messina zwischen der Insel Sizilien und dem italienischen Festland auf einem Gummiband überquert. Der 32-Jährige aus Estland balancierte insgesamt mehr als 3,6 Kilometer auf einem eigens gespannten Band von etwa zwei Zentimetern Breite übers Mittelmeer. Die meiste Zeit wandelte er in etwa 250 Meter Höhe über dem Meeresspiegel. 

Für einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde reichte es trotzdem nicht: Roose verlor etwa hundert Meter vor dem Ziel das Gleichgewicht und stürzte ab. Der Abenteuersportler wurde jedoch von einer Sicherheitsleine gehalten und konnte seinen Weg auf der Slackline dann fortsetzen. Der aktuelle Slackline-Rekord liegt bei einer Strecke von 2710 Metern. Bei einem Erfolg hätte Roose für die Strecke von San Giovanni auf Sizilien bis Messina auf dem Festland 3646 Meter eintragen lassen können. 

Die Straße von Messina ist 32 Kilometer lang sowie zwischen drei und acht Kilometer breit. Eine Brücke gibt es dort nicht. Das Spektakel wurde von einem Energydrink-Konzern gesponsort.


Bildnachweis: © Jan Woitas/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Umgestaltung der Schlosslände
Aktuelles aus der Region 10

Geplante Trassenführung der Schlosslände wird in Echtgröße abgesteckt

weiterlesen...
Erpresser wollten Millionen von Schumacher-Familie
Aus aller Welt

Bekannt war bereits, dass zwei Männer wegen versuchter Prominenten-Erpressung in Untersuchungshaft sitzen. Nun gibt die Staatsanwaltschaft bekannt, wen die mutmaßlichen Täter im Visier hatten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
Aus aller Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...
Star-Köchin Naomi Pomeroy in den USA gestorben
Aus aller Welt

Ob im Fernsehen oder in der Restaurantküche: Naomi Pomeroy wurde in den USA für ihre kulinarischen Kreationen gefeiert. Jetzt kam sie bei einem Wassersport-Unfall ums Leben.

weiterlesen...
Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
Aus aller Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...