10. November 2023 / Aus aller Welt

29-Jähriger beißt Polizisten in den Unterarm

Ein Bahn-Abo wollte der Mann kündigen - und konnte dies nicht direkt am Bahnhof machen. Darüber war er offenbar so erbost, dass er die Fassung verlor.

Ein Fahrzeug der Bundespolizei steht vor dem Münchner Hauptbahnhof (Symbolfoto).

Ein 29-Jähriger hat am Münchner Hauptbahnhof einem Polizisten in den Unterarm gebissen. Der Mann wollte wohl am Infopoint der Bahn ein Abo kündigen, wie die Polizei mitteilte. Als ein Mitarbeiter ihm erklärte, dass die Kündigung nur online möglich sei, soll der Mann ihn beleidigt und bedroht haben. Nachdem der 29-Jährige auch den Sicherheitsdienst bedrohte, wurde die Bundespolizei hinzugerufen.

Der Mann erhielt einen Platzverweis, kam diesem aber laut Polizei nicht freiwillig nach. Als ihn die Beamten deshalb aus dem Bahnhof führten, biss der 29-Jährige einen Polizisten in den Unterarm und zerriss dessen Handschuh. Der Beamte erlitt einen Bluterguss und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Unter anderem wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand und Angriff auf Vollstreckungsbeamte ermittelt die Polizei gegen den 29-Jährigen.


Bildnachweis: © Matthias Balk/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte - Das Geschäftsjahr 2023
Aktuelles aus der Wirtschaft

Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG blickt zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 mit solidem Wachstum und gutem Ergebnis

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Genfer Erfindersalon: Mobiler Strandkorb und andere Ideen
Aus aller Welt

Tüftler suchen bei der Erfindermesse in Genf den Durchbruch. Zum Beispiel mit einem tragbaren Strandkorb oder einer Idee zur Energie-Gewinnung aus Regenwasser.

weiterlesen...
«Habe meine Schwester umgebracht»: Mordprozess in Bremen
Aus aller Welt

Das Landgericht Bremen versucht, einen mutmaßlichen Mord zu rekonstruieren. Musste eine junge Frau sterben, weil ihr Bruder nicht mit ihrem Lebensstil einverstanden war?

weiterlesen...
Offene Fragen nach dem Brand in Kopenhagen
Aus aller Welt

Flammen in der historischen Börse in Kopenhagen haben wichtige Teile des ikonischen Gebäudes zerstört. Das Feuer ist eigentlich unter Kontrolle, doch die Feuerwehr ist nach wie vor im Einsatz.

weiterlesen...