22. April 2023 / Aus aller Welt

24-Jähriger in Dortmund getötet

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Sicher ist aber: Ein junger Mann wurde am Samstagmorgen tot in einem Mehrfamilienhaus aufgefunden.

Die Polizei ermittelt im Fall eines getöteten jungen Mannes in Dortmund.

Ein 24 Jahre alter Mann ist in Dortmund-Hörde einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, verließ am frühen Samstagmorgen kurz nach der Tat ein Mann das Mehrfamilienhaus, in dem der Tote aufgefunden wurde.

Bei dem bislang Unbekannten könne es sich auch um einen Nachbarn handeln, sagte die Dortmunder Staatsanwältin Andersson auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Bislang gebe es keine Hinweise auf einen möglichen Täter. Der gesuchte Mann könne aber ein Zeuge sein, der möglicherweise Angaben zur Tat geben kann. Wie der 24-Jährige ums Leben kam, gab die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht bekannt.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Entsetzen nach tödlichem Messerangriff von Jugendlichen
Aus aller Welt

Die Opfer suchten Schutz vor dem Krieg, die mutmaßlichen Täter sind fast noch Kinder: Nach einem tödlichen Messerangriff in Oberhausen steht die Mordkommission vor vielen ungelösten Fragen.

weiterlesen...
Innovatives Wohnkonzept für Betreutes Wohnen
Aktuelles aus der Region 10

NOVION gestaltet die Zukunft der Region 10

weiterlesen...
Stadtführung: Scherbelbergbunker
Aktuelles aus der Region 10

Eine empfehlenswerte Führung durch die Geschichte Ingolstadts

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Keine Altersgrenze mehr: «Miss Germany» wird gewählt
Aus aller Welt

Kandidatinnen im Alter von 22 bis 42 Jahren wollen die Auszeichnung bekommen. Früher zählte Schönheit, nun geht es vor allem darum, Verantwortung zu übernehmen.

weiterlesen...
Erste private Mondlandung: «Nova-C» offenbar umgekippt
Aus aller Welt

Es ist die erste private Mondlandung überhaupt: «Nova-C» hat auf dem Erdtrabanten aufgesetzt und ist aktiv. Doch ganz optimal steht das Gerät anscheinend nicht auf der Oberfläche.

weiterlesen...
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Aus aller Welt

Bei den französischen César-Filmpreisen wird «Anatomie eines Falls» von Justine Triet der beste Film - und Sandra Hüller die beste Schauspielerin. Auch bei den Oscars sind Triet und Hüller im Rennen.

weiterlesen...