20. November 2020 / Aktuelles aus der Region 10

Warnung vor falschen COM-IN-Mitarbeitern

Als Vorwand wird angegeben, „den Anschluss ablesen“ zu wollen.

Derzeit sind im Ingolstädter Stadtgebiet Personen unterwegs, die sich als Mitarbeiter der COM-IN ausgeben und versuchen Zutritt in Wohnungen zu bekommen. Als Vorwand wird angegeben, „den Anschluss ablesen“ zu wollen.

Die COM-IN warnt vor dieser Betrugsmasche und weist ausdrücklich darauf hin, dass sich Mitarbeiter/-innen der COM-IN immer ausweisen können. Sollten sie tatsächlich Zutritt zur Wohnung des Kunden brauchen, melden sie sich vorher selbstverständlich an.

Bürger werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.
Bei Zweifeln oder Unstimmigkeiten können sie jederzeit Rücksprache mit der COM-IN halten, Telefon 0841 8046 00

Meistgelesene Artikel

Die Dein Ingolstadt Liefer und Abhol Übersicht
Gastro

#SupportyourLocalRestaurant

weiterlesen...
Warnung vor falschen COM-IN-Mitarbeitern
Aktuelles aus der Region 10

Als Vorwand wird angegeben, „den Anschluss ablesen“ zu wollen.

weiterlesen...
88-Jährige übergab 10.000 Euro an Betrüger
Polizeimeldungen

Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Alles für ein erfolgreiches Hygienekonzept
Aktuelles aus der Region 10

Satz & Druck Edler aus Karlshudunterstützt Unternehmen mit Hygienematerial

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Alles für ein erfolgreiches Hygienekonzept
Aktuelles aus der Region 10

Satz & Druck Edler aus Karlshudunterstützt Unternehmen mit Hygienematerial

weiterlesen...
Die AOK Ingolstadt unterstützt bundesweiten Vorlesetag
Aktuelles aus der Region 10

Ziel des Vorlesetages ist es, Kinder so früh wie möglich für Bücher zu begeistern

weiterlesen...