5. Oktober 2017 / Aktuelles aus der Region 10

Tag der offenen Tür am 7. Oktober

Einblick in die Arbeit der Stadtverwaltung und der Tochterunternehmen

Tag der offenen Tür am 7. Oktober

Am Samstag, 7. Oktober, laden die Stadt und ihre Tochterunternehmen von 10 bis 16 Uhr zu einem Tag der offenen Tür. Über 100 Programmpunkte an mehr als 30 Standorten machen den Tag zum abwechslungsreichen Erlebnis für die ganze Familie. Um 10 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Christian Lösel die Veranstaltung bei der Feuerwehr in der Dreizehnerstraße.

Im Alten Rathaus kann das Büro des Oberbürgermeisters besichtigt werden und es gibt die Möglichkeit (von 13 bis 14 Uhr) ein persönliches Foto mit Oberbürgermeister Christian Lösel zu bekommen. Auch die Bürgermeister Albert Wittmann und Sepp Mißlbeck sind in ihren Büros anzutreffen und informieren über Themen wie Finanzen, Sport oder Jugend. Im Historischen Sitzungssaal werden die Goldenen Bücher der Stadt sowie das historische Privilegienbuch gezeigt. Es gibt Informationen zum Ehrenamt, das Trauungszimmer kann besichtigt werden und Café im Erdgeschoss stehen auch die Bürgermeister oder der Stadtdirektor für Gespräche zur Verfügung. Das Beteiligungsmanagement bietet einen Überblick über die städtischen Tochterunternehmen. Außerdem führt Architekt Gabriel von Seidl „persönlich“ durch das Haus.

Im Neuen Rathaus finden einige Veranstaltungen statt, z.B. eine Ausstellung zur Ingolstädter Eisenbahngeschichte. Man kann sich über Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt informieren, Fachvorträge hören oder ungezwungen mit Stadträten ins Gespräch kommen.

Auf dem Rathausplatz präsentieren sich in sechs Zelten das Umweltamt, die Müllverwertungs- und Kläranlage, das Sportamt, die städtische Sing- und Musikschule, das Amt für Jugend und Familie sowie der Migrationsrat. Am Stand der Behindertenbeauftragten gibt es einen Schwerhörigkeits-Simulator. Mutige können ihr handwerkliches Können an der Zugsäge des Forstamtes unter Beweis stellen. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts berät die Polizei zum Thema Einbruchssicherung. Auch die Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Das Amt für Kinderbetreuung und vorschulische Bildung lädt zum Bobbycar-Fahren ein und das Spielmobil ist mit zahlreichen Angeboten am Rathausplatz vertreten.

Die drei Stadtteiltreffs im Augustin-, Konrad- und Piusviertel bieten einen Einblick in ihre Arbeit. Sie bieten Familienbrunch mit Kinderprogramm und kreatives Basteln mit Kürbissen.

Im Sportbad finden von 10 bis 15 Uhr zu jeder vollen Stunde Führungen durch die Technikräume des modernen Schwimmbades statt. Die Kommunalbetriebe öffnen das Abwasserpumpwerk in der Rankestraße (ein kostenloser Shuttlebus verkehrt stündlich ab der Schutterstraße).
Die Stadtbücherei lädt in ihre Räume ein und bietet eine Kinderrallye, Konsolen-Challenge, eine Ausstellung, Bastelaktion und Zaubervorführung. Auch die Museen bieten ein spezielles Programm, so gibt es z.B. im Museum für Konkrete Kunst neben den Führungen einen Bücherflohmarkt und das Kreativlabor und im Stadtmuseum wird altes Handwerk wieder lebendig.

Die Busse der INVG fahren am Tag der offenen Tür zwischen 9 und 17 Uhr kostenfrei auf allen Linien.

Das umfangreiche Programm mit detaillierten Angaben zu den einzelnen Programmpunkten liegt als Faltblatt in zahlreichen städtischen Ämtern und Dienststellen aus und kann auch im Internet unter www.ingolstadt.de/buergerkonzern abgerufen werden.


Weitere Informationen:
http://www.ingolstadt.de/buergerkonzern

Meistgelesene Artikel

Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Mann sticht auf Menschen ein - politisches Motiv?
Aus aller Welt

In der Mannheimer Innenstadt greift ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer an. Zu den Verletzten gehört auch Michael Stürzenberger, führender Kopf der Bewegung Pax Europa. Ein Polizist schwebt in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie