16. Oktober 2020 / Aktuelles aus der Region 10

Stadtverwaltung: Auswirkungen durch Warnstreik möglich

Verdi hat für Montag zum Streik aufgerufen

Die Gewerkschaft verdi hat die Beschäftigten im öffentlichen Dienst bei der Stadtverwaltung Ingolstadt für kommenden Montag, 19. Oktober, zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen.
Nicht bekannt ist, wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diesem Aufruf Folge leisten werden und wie lange es zu Arbeitsniederlegungen kommen wird. Daher kann derzeit auch noch nicht abgeschätzt werden, welche Auswirkungen der Warnstreik auf den Dienstbetrieb haben wird.
Vorsorglich sei aber darauf hingewiesen, dass es eventuell zu Einschränkungen in der Sachbearbeitung in den Rathäusern führen kann – die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Welcome-Center für Ingolstadt
Aktuelles aus der Region 10

Ein Center um Willkommensstruktur und -kultur zu schaffen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

CSU Ortsverband Ingolstadt Nordwest spricht sich gegen Erhöhung der Kita-Gebühren in Ingolstadt aus
Aktuelles aus der Region 10

Junge Familien in Not - Städtischer Griff in den Geldbeutel statt Unterstützung!

weiterlesen...
Ein Rückblick auf das 2. BitcoinForum Bayern der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte
Aktuelles aus der Region 10

Ein Rückblick auf das 2. BitcoinForum Bayern der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

weiterlesen...
Neues Vorstandsmitglied in der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG
Aktuelles aus der Region 10

Ab 1. Mai 2024 wird Helmut Kundinger als neues Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG tätig sein.

weiterlesen...