5. August 2021 / Aktuelles aus der Region 10

Stadtrat ruft zu Spenden für Flutopfer auf

Thema in der Sitzung des Ingolstädter Stadtrats im Juli

Stadtrat ruft zu Spenden für Flutopfer auf
Die Flutkatastrophe im Westen von Deutschland war auch Thema in der Sitzung des Ingolstädter Stadtrats im Juli.

Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf dankte den haupt- und ehrenamtlichen Kräften der Ingolstädter Hilfsorganisationen, die in den zurückliegenden Wochen tatkräftig in den betroffenen Gebieten im Einsatz waren und mithalfen, die Folgen der Unwetterkatastrophe zu bewältigen. Auch die Stadt Ingolstadt hat dem dortigen Krisenstab personelle Unterstützung des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz für die Einsatzleitung angeboten.

Neben den Aufräumarbeiten wurde durch staatliche Hilfe und private Spendenaktionen die erste, unmittelbare Not gelindert - dennoch stehen viele Menschen vor dem Nichts und sind auf längerfristige Unterstützung angewiesen.

Der Stadtrat hat daher in seiner Sitzung einen Spendenaufruf zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe beschlossen und ruft die Ingolstädter Bevölkerung zu Spenden auf, um mitzuhelfen, die materielle Not der Betroffenen zu lindern:

Spendenkonto des Landes Rheinland-Pfalz
Landeshauptkasse Mainz
IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
BIC: MALADE51MNZ
Spenden-Stichwort: „Katastrophenhilfe Hochwasser“

Seinerseits hat der Stadtrat beschlossen, eine Summe von 50.000 Euro aus dem Haushalt der Stadt Ingolstadt für die Flutopfer bereitzustellen. Diese Spende steht allerdings noch unter Vorbehalt der rechtlichen Prüfung und ist abhängig davon, ob diese haushaltsrechtlich zulässig ist.

Meistgelesene Artikel

Die Eisarena ist zurück!
Aktuelles aus der Region 10

Eislaufen vor historischer Kulisse nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder zurück!

weiterlesen...
Zu viele Pilze gesammelt - Bußgeld für 80-Jährigen
Aus aller Welt

In Deutschland gibt für fast alle Lebensbereiche Regeln und Obergrenzen. Dies musste jetzt auch ein betagter Pilzesammler aus der Schweiz erfahren.

weiterlesen...
Einbrecher stehlen Goldschatz im Millionenwert aus Museum
Aus aller Welt

Für das römisch-keltische Museum war der Goldschatz das prunkvolle Aushängeschild - nun sind die 450 Münzen weg. Einbrecher haben den zwei Jahrtausende alten Schatz aus Manching komplett gestohlen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Offizieller Spatenstich für den DonauTower
Aktuelles aus der Region 10

Heute war der offizielle Spatenstich für den DonauTower

weiterlesen...
Eröffnung des Ingolstädter Krippenwegs
Aktuelles aus der Region 10

Heute war die offizielle Eröffnung des Ingolstädter Krippenwegs

weiterlesen...
Eröffnung der Eisarena am Paradeplatz
Aktuelles aus der Region 10

Offizielle Eröffnung der Eisarena am Paradeplatz

weiterlesen...