2. August 2019 / Aktuelles aus der Region 10

Stadtradeln 2019 in Ingolstadt ist beendet

Auch 2019 ein gutes Ergebnis

Stadtradeln Ingolstadt 2019

2601 aktive Teilnehmer, 247 Teams, 566.002 Kilometer, das ist die Bilanz für die Stadt Ingolstadt bei der 12. Durchführung der bundesweiten Klima-Bündnis-Aktion Stadtradeln 2019. Damit wurden 80 Tonnen CO2 eingespart.

Auch bei der fünften Teilnahme unserer Stadt bei der Aktion Stadtradeln waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Ingolstadt, aus den Stadtteilen, aus den Umlandgemeinden, die in Ingolstadt arbeiten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung und deren Tochterunternehmen, die Vereine, die Firmen, die Schulen, Organisationen, der Oberbürgermeister und die Stadträte dabei. All jene waren als Botschafter für den Radverkehr und den Klimaschutz unterwegs.

Im letzten Jahr waren 2349 aktive Radfahrer beim Kilometersammeln dabei, d.h heuer gab es ein Plus von 252 Radfahrern. Erfreulich war auch, dass heuer 23 Teams mehr gemeldet waren als 2018 (224 Teams).

Die Ingolstädter Radlerinnen und Radler erhöhten ihre Kilometerleistung aus dem Vorjahr von 528.971 auf 566.002 Kilometer, eine Steigerung um 37.031 Kilometer. Das endgültige Ergebnis im Ranking im Vergleich zu den anderen Kommunen wird Anfang Oktober feststehen.

Die Stadt Ingolstadt bedankt sich bei allen aktiven Radlern für die Teilnahme! Als Dankeschön für die Unterstützung bei der diesjährigen Aktion, wird es unter den Teilnehmern des Stadtradelns eine kleine Verlosung geben.

Die Stadt Ingolstadt wird auch weiterhin die Radinfrastruktur ausbauen. So wurde z.B. heuer eine umfangreiche wegweisende Beschilderung im nordwestlichen Stadtgebiet und eine überdachte Fahrradabstellanlage mit 32 Einstellungen an der Kulturhalle Halle 9 am Hauptbahnhof errichtet. Die Steigerung des Radverkehres ist ein hohes Ziel, da der Radverkehr ein wichtiges Element der Nahmobilität darstellt und Teil einer modernen Stadtkultur ist.

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Welcome-Center für Ingolstadt
Aktuelles aus der Region 10

Ein Center um Willkommensstruktur und -kultur zu schaffen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

CSU Ortsverband Ingolstadt Nordwest spricht sich gegen Erhöhung der Kita-Gebühren in Ingolstadt aus
Aktuelles aus der Region 10

Junge Familien in Not - Städtischer Griff in den Geldbeutel statt Unterstützung!

weiterlesen...
Ein Rückblick auf das 2. BitcoinForum Bayern der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte
Aktuelles aus der Region 10

Ein Rückblick auf das 2. BitcoinForum Bayern der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

weiterlesen...
Neues Vorstandsmitglied in der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG
Aktuelles aus der Region 10

Ab 1. Mai 2024 wird Helmut Kundinger als neues Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG tätig sein.

weiterlesen...