Aktuelles

- Anzeige -

NEU in Ingolstadt • Cryohealth Eissauna

NEU in Ingolstadt • Cryohealth Eissauna

Cryohealth erföffnet erste Eissauna in Ingolstadt.
Seit 2. November kann man in Ingolstadt ein ganz anderes Saunavergnügen genießen.

Die Idee der Kältetherapie ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern geht auf das Jahr 1980 zurück. Schon damals erkannte Prof. Dr. med. Reinhard Fricke den Nutzen der Kälte bei der Behandlung von Schmerzen. Heutzutage ist die Idee zwar noch immer gut, aber die Umsetzung hat sich durchaus zum Positiven verändert. Musste man damals in eine Kältekammer im St.- Josef- Stift Krankenhaus in Sendenhorst, ist dies heute deutlich einfacher und bequemer geworden. Nicht nur der Zeitaufwand ist gesunken, sondern auch der Komfort ist deutlich gestiegen.

Mediziner setzen die Behandlung der Extremkälte bereits seit über 30 Jahren ein. Hauptsächlich werden dabei Schmerzsyndrome, entzündliche Erkrankungen, Erkrankungen der Gelenke und der Haut behandelt.

Mit unserer Eissauna ® ist es möglich die Anwendung innerhalb von nur drei Minuten abzuschließen. Von dem Betreten des Ladens bis zum Verlassen vergehen inklusive Umziehen nicht einmal zehn Minuten. Somit kann eine Anwendung auch mal schnell während der Mittagspause erfolgen.

Das ganze Geheimnis an der Sache ist, dass das Gerät keine lange Vorlaufzeit hat. Während sich der Kunde umzieht fährt sich die Eissauna ® hoch und kann dann sofort benutzt werden.

Das Innovative an dem Gerät ist, dass es, neben dem klassischen Strom, nur mit flüssigem Stickstoff betrieben wird. Dieser kühlt die Kammer binnen weniger Sekunden auf bis zu -196°C herab. Je nach Kundenwunsch und persönlichem Befinden kann die Temperatur in festgelegten Schritten von -156°C Einlasstemperatur bis maximal -196°C angepasst werden. Optional kann die Eissauna ® vor der Abkühlphase noch auf ca. +80°C erwärmt werden, was die gesamte Anwendung noch effektiver macht, da sich die Hautporen durch Wärme öffnen und die Kälte somit noch besser und schneller in den gesamten Organismus eintreten kann.

Die Behandlungsdauer beträgt drei Minuten und die Körperregulierung kann nach einer Anwendung bis zu sechs Stunden anhalten.
Bei regelmäßigen Anwendungen können Beschwerden wie akute & chronische Schmerzen, Rheumatoide Erkrankungen, Arthritis, Degenerative Beschwerden der Gelenke oder der Wirbelsäule (Arthrose), Rückenschmerzen, Schuppenflechte / Neurodermitis, Migräne, Wundheilung, Antriebslosigkeit, Stress und Schlafstörungen gelindert werden und im besten Falle sogar komplett verschwinden.

Die Verbesserung der Beweglichkeit bei rheumatischen Erkrankungen kann nach nur wenigen Anwendungen erreicht werden und ist durch Studien wissenschaftlich nachgewiesen.

Bei Erkrankungen, die eine dauerhafte Einnahme von Medikamenten erfordern, kann durch regelmäßige Anwendung oftmals die Arzneidosis sogar reduziert werden. Neben der schnellen Schmerzlinderung sind, vor allem bei wiederholten Anwendungen pro Woche, positive Auswirkungen auf die Auslöser von Erkrankungen zu beobachten.

Mit der Behandlung wird versucht das Schmerzgedächtnis neu zu „programmieren“ und den Körper die aktuellen Beschwerden und Schmerzen vergessen zu lassen. Dazu ist aber vor allem Eigenmotivation unabdingbar.

Der oberflächliche Kältereiz kann den Hormonhaushalt in einen Normbereich regulieren und sich positiv auf Stress sowie Depression, Burn- out und Schlafstörungen auswirken.

Weitere Wirkeffekte der Eissauna ® sind: Lebensenergie tanken, Hormon- und Nervensystem regulieren, Regeneration des Körpers beschleunigen, Immunsystem stärken, Wundheilung und Detoxikation anregen, Hautbild verbessern, Leistung im Kraft- und Ausdauertraining steigern, Diät mit bis zu 700 kcal pro Anwendung unterstützen.

Es sind aktuell keinerlei Nebenwirkungen bei der Behandlung mit der Eissauna ® bekannt.

 

Geöffnet hat Cryohealth
Mo - Fr
9.00 - 19.00 Uhr

Sa
9.00 - 18.00

Proviantstraße 8
85049 Ingolstadt
Tel. 0841 - 79415100

Teile diesen Artikel: