26. September 2023 / Aktuelles aus der Region 10

Klasse2000-Auszeichnung für die Grundschule Oberstimm

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen.

Klasse2000-Auszeichnung für die Grundschule Oberstimm

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Grundschule Oberstimm seit einigen Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem KLARO-Siegel 2023 ausgezeichnet. 

Die Schule nimmt seit dem Schuljahr 2020/21 an dem Unterrichtsprogramm Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung teil. Momentan beteiligen sich neun Klassen und erforschen mit der Symbolfigur KLARO, was sie selbst tun können, um gesund zu bleiben und sich wohlzufühlen. 

Das bundesweite Programm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, begeistert sie für das Thema Gesundheit und stärkt sie in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Zwei- bis dreimal pro Schuljahr führt eine Klasse2000-Gesundheitsförderinneue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Themen reichen von Ernährung, Bewegung und Entspannung bis hin zu sich selbst mögen und Freunde haben, Probleme und Konflikte gewaltfrei lösen, kritisch denken und Nein-Sagen, z. B. zu Alkohol und Zigaretten. Die Inhalte werden spielerisch und mit interessanten Materialien vermittelt.  

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Rektorin Susanne Lauer.  „Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren. Die Themen von Klasse2000 sind gerade jetzt besonders wichtig: gesunde Ernährung, Bewegung, Entspannung und angemessen mit Problemen und Konflikten umgehen zu können – das hilft den Kindern dabei, gesund zu bleiben, sich wohlzufühlen und die Herausforderungen des Lebens zu meistern.“

Um das Siegel zu erhalten, musste die Grundschule Oberstimm mehrere Voraussetzungen erfüllen, z. B.:

mindestens 75 % aller Klassen nehmen an Klasse2000 teil
Klasse2000 ist im Schulprofil verankert 
Gesundheitsförderung spielt nicht nur im Unterricht, sondern im ganzen Schulleben eine wichtige Rolle. Die Grundschule Oberstimm bietet folgende gesundheitsfördernde Aktivität(en) an:
-          „Lauf dich fit in Oberstimm“

-          Schulfrühstück im Donaufeld

-          Teilnahme aller Schulkinder am Bio-Schulfruchtprogramm und Bio-Schulmilchprogramm 

-          Teilnahme aller Schulkinder an der „Woche für Gesundheit und Nachhaltigkeit“

-          Teilnahme der 3. Klassen an der Projektwoche „Alltagskompetenzen“

-          Besuch der 3. Klassen: AOK-Kindertheater „Henrietta und die Ideenfabrik“

Klasse2000 wird über Spenden und Fördergelder finanziert, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen (250 € pro Klasse und Schuljahr). Frau Susanne Lauerbedankte sich herzlich bei den Unterstützern, Herrn Ulrich Resch,Direktor der AOK Bayern, Direktion Ingolstadt und Herrn Rechtsanwalt Tobias Langer, stellvertretend für den Lions-Club Ingolstadt und dessen Unterstützer.


                    


Bildunterschrift:
Ulrich Resch, Direktor der AOK Bayern, Direktion Ingolstadtund Susanne Lauer, Rektorin Grundschule Oberstimm zusammen mit den Klassensprechern der einzelnen Klassen bei der Übergabe des Siegels.

Meistgelesene Artikel

Tatort Supermarkt: Mann sticht auf Vierjährige ein
Aus aller Welt

Der Einkauf einer Mutter und ihrer Tochter endet dramatisch. Die Vierjährige wird in einem Supermarkt niedergestochen und muss operiert werden. Der Tatverdächtige ist für die beiden ein Unbekannter.

weiterlesen...
Gartenvisite: Was blüht denn da schon?
Aktuelles aus der Region 10

Ingolstadt erblüht-ein Besuch im Garten der Alten Anatomie

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ingolstädter Mobilitätstag
Aktuelles aus der Region 10

Am kommenden Samstag steht die Ingolstädter Innenstadt ganz unter dem Thema Mobilität

weiterlesen...
Welcome-Center für Ingolstadt
Aktuelles aus der Region 10

Ein Center um Willkommensstruktur und -kultur zu schaffen

weiterlesen...