18. Juli 2022 / Aktuelles aus der Region 10

Erweiterungsbau Grundschule Münchener Straße

Informationen zum Bauprojekt

Das bestehende Schulhaus aus dem Jahr 1929 wurde seit Sommer 2019 durch einen modernen Anbau ergänzt. Mit ihm können in dieser Schule künftig bis zu 19 Klassen mit ca. 450 Schülerinnen und Schülern unterrichtet werden. Das anhaltende Wachstum der Geburtenzahlen in Ingolstadt hat diese Erweiterung notwendig gemacht.

Im aktuellen Schuljahr werden in 15 Klassen rd. 370 Schülerinnen und Schüler unterrichtet – bereits im kommenden Schuljahr ist ein Anstieg auf 16 Klassen und bis zum Schuljahr 2026/27 auf 19 Klassen zu verzeichnen.

Mit dem Anbau wurde eine ganze Reihe neuer Räume geschaffen, die Platz für modernen und zeitgemäßen Unterricht bieten.

Neu errichtet wurden im Erdgeschoss die Aula, ein Mehrzweckraum und drei Speiseräume, eine neue Verpflegungsküche mit Nebenräumen und dem Hausmeisterbüro. In den Obergeschossen sind sechs Klassenzimmer und zwei Gruppenräume entstanden. Ein neuer moderner Lehrer- und Verwaltungsbereich wurden im ersten Obergeschoss des Anbaus ebenso geschaffen.

Die Außenanlagen mit Pausenhof und Spielgeräten sind neu gestaltet, die Fahrradabstellmöglichkeiten im Hof neu geordnet.

Eine Zeit lang werden Baumaschinen und Bauarbeiter auf dem Gelände noch tätig sein, um die neue Ballspielhalle zu errichten, die nächstes Jahr im Sommer fertig sein soll. Anschließend müssen noch die alte Turnhalle und das Eingangsgebäude zurückgebaut werden.

Verbindendes Element zwischen Neubau und altem Schulhaus ist ein Aufzug, der eine barrierefreie Erschließung beider Gebäude ermöglicht – dies ist ein wichtiger und nötiger Beitrag zur Inklusion an dieser Schule.

Im vergangenen Sommer wurden mit dem Umbau des Altbaus und einem neuen modernen Clusterkonzept die räumlichen Voraussetzungen für die Einführung der Kooperativen Ganztagsbildung zum Schuljahr 2021/22 – am ersten Grundschulstandort in Ingolstadt – geschaffen. Damit kann der Ganztagsbetreuungsanspruch ab 2026 für rd. 350 Schülerinnen und Schüler zukunftsfähig abgedeckt werden.

Im aktuellen Schuljahr sind eine Ganztagsklasse mit 25 Schülerinnen und Schülern und im flexiblen Kooperativen Ganztag neun Gruppen mit 204 Schülerinnen und Schüler eingerichtet. Zum neuen Schuljahr ist eine weitere Ganztagsklasse in der 1. Jahrgangsstufe geplant.

Um dem gestiegenen Raumbedarf der Grundschule Münchner Straße gerecht zu werden, wurden fast 2.800 Quadratmeter Grundfläche neu errichtet, die Kosten hierfür lagen bei fast 13 Millionen Euro.

Für den Bildungsbereich, für Schulen und Kindertagesstätten hat der Stadtrat über eine halbe Milliarde Euro in der Langfristplanung und 200 Mio. Euro in der Mittelfristplanung bis 2025 bereitgestellt. Der Bildungsbereich macht 75 Prozent des gesamten Hochbauvolumens aus.

Aktuell ist unsere Bauverwaltung mit ungefähr 15 verschiedenen Schulbauprojekten beschäftigt, an acht Schulen wird bereits gebaut, an sechs weiteren laufen die konkreten Planungen oder die Auftragsvergabe an Planungsbüros.

 

Quelle: Stadt Ingolstadt Pressepool 

Meistgelesene Artikel

Party im offenen Doppeldeckerbus: Mann prallt gegen Brücke
Aus aller Welt

Schwerer Unfall in Bayern: Ein Mann steht während der Fahrt mit dem Doppeldeckerbus von seinem Sitz auf - und wird von der niedrigen Brücke erfasst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bühler Beilngries Triathlon feiert gelungenes Comeback
Aktuelles aus der Region 10

Zwei Jahre konnte der Bühler Beilngries Triathlon wegen Corona nicht stattfinden

weiterlesen...
Geplante Verschmelzung der meine Volksbank Raiffeisenbank eG und der VR Bank Bayern Mitte
Aktuelles aus der Region 10

Gemeinsam stärker für die Regionen – Banken planen Zusammenschluss

weiterlesen...
Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG steht für Premium-Beratung im Fördermittelsegment
Aktuelles aus der Region 10

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG zum wiederholten male ausgezeichnet

weiterlesen...