14. Mai 2020 / Aktuelles aus der Region 10

ENDLICH WIEDER BURGER(HEART)

Burgerheart launched Onlineshop u. bietet ab sofort eigenen Lieferservice an 16 Standorten

Mit nur wenigen Klicks steht ab sofort allen Burger-Fans das komplette Sortiment von Burgerheart an allen Standorten zur Verfügung. Mit dem neuen Onlineshop reagiert Burgerheart auf die Umstellung vom regulären Gastrobetrieb auf einen Liefer- und Abholservice und ist damit nahezu einzigartig als Mittelständler in Deutschland. Während andere Restaurants und Burgerketten weiterhin auf die Zusammenarbeit mit großen Liefer- und Bringservices angewiesen sind, ist das Unternehmen jetzt unabhängig und sichert so zahlreiche Arbeitsplätze. „Wir sind glücklich und stolz, dass unsere Mitarbeiter so flexibel sind und die Schürze bedingungslos gegen das vermehrt eingesetzte E-Bike eintauschen”, verkündet Mischa Steigerwald einer der Gründer von Burgerheart glücklich.
 
Der neu eingeführte Prozess erleichtert sowohl allen Gästen als auch den Mitarbeitern die Bestellabwicklung. Das Liefer- und Abholverfahren aber auch die Bezahlung über PayPal und weiteren Online-Zahlungsmöglichkeiten erfolgt komplett kontaktlos. So versucht die Burgerkette weiterhin das Risiko einer Ansteckung zu vermeiden und bietet dennoch gleichbleibende Qualität sowie vollen Genuss. Zusätzlich ist die Umsetzung strenger hygienischer Maßnahmen aller Mitarbeiter eine Grundvoraussetzung für die Inbetriebnahme des Service.
 
Für die Burgerheart-Gründer war es wichtig zeitnah einen Lösung für den weiter anhaltenden Lockdown ihrer gastronomischen Betrieben zu finden. „Wir haben eine Verantwortung unseren Mitarbeitern und Partnern gegenüber und musste daher zeitnah eine geeignete Lösung finde um eine größere Katastrophe zu verhindern. Der telefonische Bestellvorgang und die reguläre Bestellung über Dritte war oft überlastet und führte bei unsere Gästen zu längeren Wartezeiten – dem mussten wir Abhilfe schaffen.” erklärt Daniel Soriano Martinez, zweiter Gründer von Burgerheart die Intention und den Bedarf des eigenen Onlineshops. Neben der Auswahl der Speisen erlaubt die neue Online Plattform auch zahlreiche Zusatz- und Umbestellungen sowie Trinkgeld für die Mitarbeiter. Auch wenn in zahlreichen Bundesländern die Corona-Lockerungen in greifbare Nähe rücken, sollen die lokalen Onlineshops ab jetzt ein fester Bestandteil des Burgerheart Serviceangebots sein.

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Dringender Spendenaufruf zur schnellen Wiederherstellung des Heims St.Georg in Schrobenhausen
Aktuelles aus der Region 10

Das Außmaß übersteigt die Fördermittel . Eine Elementarversicherung besteht nicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

AOK-Skate-Night am 22. Juni
Aktuelles aus der Region 10

Am Samstag, den 22. Juni findet auf dem Volksfestplatz in Karlshuld die AOK-Skate-Night statt

weiterlesen...
„Gründerwoche mit Höhepunkt: STROMAUFWÄRTS Festival im brigk“
Aktuelles aus der Region 10

Vom 13. bis 15. Juni lässt das brigk Digitales Gründerzentrum im Kavalier Dalwigk das STROMAUFWÄRTS Festival starten

weiterlesen...
Bayerische Landesstiftung unterstützt die Restaurierung Ingolstädter Kulturdenkmäler mit 49.910 Euro
Aktuelles aus der Region 10

Pressemitteilung von Herrn MdL Alfred Grob zur Förderung der Bayerischen Landesstiftung in Ingolstadt.

weiterlesen...