19. April 2023 / Aktuelles aus der Region 10

Raststationen am Donauradweg

Neuer Service - Infopoint für Radtouristen

Donauradweg, Raststation, Radler, Fahrrad, Ingolstadt, Tourismus, Bayern, Servicepoint, Infoormation, Radweg

Raststationen am Donauradweg

Infopoint für Radtouristen

Gestern wurden offiziell die zwei Infopoints und Raststationen am Donauradweg freigegeben. Einer befindet sich auf Höhe TSV Nordost und der zweite an der Glacisbrücke.

Herr Valentin Herbold, der bei der IFG für Stadtmarketing und Tourismus zuständig ist, stellte dieses neue Projekt vor. Die Raststationen bieten Gelegenheit zum Ausruhen und zugleich einen Infopoint. Auf diesem interaktiven Bildschirm findet man viele Informationen, unter anderem zu Veranstaltungen, Übernachtungsmöglichkeiten, Routenvorschläge und man bekommt Anleitungen für kleinere Fahrradreparaturen. Vor Ort befinden sich auch Werkzeuge und eine Luftpumpe.

Herr Herbold demonstrierte den Anwesenden, darunter auch dem Wirtschaftsreferenten Herrn Georg Rosenfeld und der Bürgermeisterin Frau Dorothea Deneke-Stoll den neuen Fahrradservice, wie auch die Bedienung des digitalen Infopoints.

Ein rundum gelungenes Modell für den Fahrradtourismus, wie auch für die Ingolstädter Bürger.

Ein großer Dank geht dabei auch an das Gartenamt, das dies optisch perfekt umsetzte.

Um zusätzlich das Nutzervolumen des Donauradwegs zu erfassen, hat die Deutsche Donau Tourismus e.V. eine anonyme Zählstation eingerichtet. Die Ergebnisse dienen dazu, das Rad-Erlebnis für alle attraktiver zu gestalten.
Nähere Informationen bekommt man auch unter AbsolutGPS

 

Meistgelesene Artikel

Lage zugespitzt: Menschen aus überfluteten Häusern gerettet
Aus aller Welt

Einige Flüsse in Bayern und Baden-Württemberg sind bereits über die Ufer getreten. Das Schlimmste könnte erst noch kommen.

weiterlesen...
Feuerwehrmann stirbt in den Fluten
Aus aller Welt

Das Hochwasser in Bayern hat ein erstes Todesopfer gefordert: Ein Helfer starb bei dem Versuch eine Familie zu retten.

weiterlesen...
Mann sticht auf Menschen ein - politisches Motiv?
Aus aller Welt

In der Mannheimer Innenstadt greift ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer an. Zu den Verletzten gehört auch Michael Stürzenberger, führender Kopf der Bewegung Pax Europa. Ein Polizist schwebt in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie